Frau kann nicht glauben, was ihre Überwachungskamera filmt, als sie das Haus verlässt

TikTok - Es ist immer gut, eine Überwachungskamera an der Tür zu installieren. Auf der einen Seite fühlt es sich sicherer an, auf der anderen kann es einem einen viralen Hit im Internet verschaffen. So geschah es zumindest der TikTokerin "keeepingupwithkobe".

Die Überwachungskamera der TikTokerin erwischte den Vater der Userin beim Hunde-Klau.
Die Überwachungskamera der TikTokerin erwischte den Vater der Userin beim Hunde-Klau.  © Bildmontage: Screenshot TikTok/keeepingupwithkobe

Als sie an einem Nachmittag ihr Haus verließ, um zu ihrer Mutter zu fahren, ahnte sie nichts davon, was sich anschließend bei ihr zu Hause abspielen wird.

"Hab mein Heim gegen 14 Uhr verlassen und meinen Hund zu Hause gelassen", schreibt die TikTokerin zu einem Video, was später millionenfach geklickt werden würde.

Im Clip sieht man, wie die dunkelhaarige Frau aus der Haustür kommt und zu ihrem Auto läuft, um davonzufahren.

Hund denkt, sein Besitzer geht ohne ihn spazieren: Seine Reaktion bringt so viele zum Lachen
Hunde Hund denkt, sein Besitzer geht ohne ihn spazieren: Seine Reaktion bringt so viele zum Lachen

In der nächsten Sequenz steht plötzlich ein anderes Fahrzeug in der Einfahrt und ein Mann läuft schnurstracks zum Hauseingang. Für die Userin ist die Person kein Unbekannter.

Die Überwachungskamera filmt ihren Vater dabei, wie dieser ins Haus geht und anschließend mit dem Hund seiner Tochter an der Leine wieder herauskommt. Nutzerin "keeepingupwithkobe" hatte allerdings keine Ahnung, dass ihr Vater zu ihr gefahren war.

Erst Hunde-Hasser, jetzt Hunde-Dieb

Der Vater der jungen Frau hatte den Vierbeiner seiner Tochter einfach zu sich geholt.
Der Vater der jungen Frau hatte den Vierbeiner seiner Tochter einfach zu sich geholt.  © Bildmontage: Screenshot TikTok/keeepingupwithkobe

"Als ich zum Haus meiner Mutter kam, war mein Vater verärgert, dass ich den Hund nicht mitgebracht hatte", erinnert sich die junge Frau. "Also sagte er mir, er würde Brot holen … und ging heimlich zu meinem Haus, um den Hund zu holen."

Der Mann brachte den Vierbeiner namens Kobe dann zum Haus seiner Ehefrau, wo sich ja auch die Besitzerin des Hundes aufhielt. "Papa bringt meinen Hund zurück zu Mamas Haus und überrascht mich", schreibt die TikTokerin zu ihrem Video.

Noch ulkiger wird die Situation, als die Hundemama verrät, wie ihr Vater vor der Anschaffung von Kobe zu Vierbeinern stand:

Hund ist acht Jahre verschwunden: Ein Anruf verändert alles
Hunde Hund ist acht Jahre verschwunden: Ein Anruf verändert alles

"Das ist derselbe Vater, der mir gesagt hat, ich solle mir keinen Hund holen", so die Nutzerin "keeepingupwithkobe", die ihr Leben mit einem Golden Retriever auf TikTok teilt.

Am Ende des Clips sieht man, dass der Mann seine Meinung gegenüber Hunden mittlerweile "etwas" geändert hat: Er kuschelt nämlich ausgiebig mit seinem haarigen "Enkelsohn" Kobe.

Das Material der Überwachungskamera wurde bereits über 2,8 Millionen Mal angeklickt.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot TikTok/keeepingupwithkobe

Mehr zum Thema Hunde: