Golden-Retriever-Welpe holt seinen besten Freund von der Schule ab: Dann schmelzen Herzen

Florida - Wer in Zeiten der Dauerkrisen nach etwas Leichtem zum Durchatmen sucht, ist hier genau richtig - und in guter Gesellschaft. Denn mittlerweile hat das Aufeinandertreffen von Golden-Retriever-Welpe Lucky und Erstklässler Luke (6) ein Millionenpublikum auf TikTok verzaubert. Wie der süße Hund im Video seinen Lieblingsmenschen begrüßt, lässt nämlich nicht nur das Herz der Mutter schmelzen.

Luke (6) lächelt, Lucky wartet gespannt.
Luke (6) lächelt, Lucky wartet gespannt.  © Bildmontage: TikTok/Screenshots/luckyduckthegolden

Nicole Kleckner aus Florida hat das Video Ende Februar gedreht und auf TikTok eingestellt. Darin ist zunächst der 13 Wochen alte Lucky im Auto zu sehen. Artig sitzt der kleine Hund auf dem Kindersitz von Luke, der gerade aus der Schule kommt.

Kaum hat Lucky seinen besten Freund erspäht, wird er unruhig. Voller Vorfreude springt er ans halb geöffnete Fenster, gibt ein niedliches Bell-Geräusch von sich.

Schließlich steigen Luke und sein Papa ein. Lucky kennt daraufhin kein Halten mehr. Dann umarmt der Sechsjährige seinen besten Freund auf vier Pfoten herzlich.

Wie spielt die Deutsche Nationalelf in der EM? Tierheim-Hund Charly weiß es!
Hunde Wie spielt die Deutsche Nationalelf in der EM? Tierheim-Hund Charly weiß es!

Zwei Millionen Klicks sowie gut 245.000 Likes hat das Publikum für diese zuckersüße Szene bereits vergeben.

Bei so viel Liebe wollte auch Newsweek mitreden. Das US-Magazin erreichte Nicole Kleckner diese Woche für ein Interview.

Virales TikTok-Video zeigt süße Szene mit Golden-Retriever-Welpe Lucky und Erstklässler Luke

Lucky und Luke freuen sich über ihr Wiedersehen.
Lucky und Luke freuen sich über ihr Wiedersehen.  © Screenshot/TikTok/luckyduckthegolden

"Es bringt mein Herz zum Schmelzen, wenn ich sie zusammen sehe. Ich kann die Liebe zwischen ihnen mit jedem Blick, jedem Kichern, jeder Umarmung, jedem Knuddeln und jedem gesprochenen Wort spüren", sagte die stolze Mutter.

Jahrelang habe Luke seine Eltern um ein Geschwisterchen gebeten. Weil sie ihm das nicht erfüllen konnten, hätten sie sich schließlich entschlossen, Lucky in die Familie zu holen, erklärte sie.

"Wir hätten nie gedacht, dass wir einen Welpen bekommen würden, da wir bereits drei Katzen haben. Aber alles passte einfach perfekt zusammen und es fühlte sich wie ein Glücksfall und ein Segen an". Deshalb hätten sie die Fellnase auch Lucky genannt.

Golden Retriever soll in Hundebox seinen Platz finden: Doch was ein Baby tut, amüsiert so viele
Hunde Golden Retriever soll in Hundebox seinen Platz finden: Doch was ein Baby tut, amüsiert so viele

Dieser Hund macht eben einfach glücklich.

Titelfoto: Bildmontage: TikTok/Screenshots/luckyduckthegolden

Mehr zum Thema Hunde: