Herzlos ausgesetzt: Rentner Benni hat ein schreckliches Problem, findet er noch eine Heimat?

Köln – Den kleinen Benni hätte es nicht härter treffen können! Erst setzte man ihn herzlos aus, dann stellten die Mitarbeiter des Tierheims eine schwere hormonelle Störung fest.

Können Bennis schwarze Knopfaugen lügen?
Können Bennis schwarze Knopfaugen lügen?  © Screenshot/Instagram/tierheim_dellbrueck

Offenbar wurde der etwa achtjährige Rüde "ziemlich verwahrlost" gefunden, berichtet das Tierheim Dellbrück in Köln. Höchstwahrscheinlich wurde Benni ausgesetzt. Weshalb das arme Tier nicht mehr gewollt wurde, ist nicht bekannt.

Glücklicherweise wurde der kleine Vierbeiner mit den weißen Locken gefunden und von Kopf bis Pfote durchgecheckt. Dabei wurde festgestellt, dass er unter "Cushing" leidet. Laut den Pflegern sei das eine hormonelle Störung, bei der die Nebennierenrinde vermehrt Cortisol ausschütte. Insbesondere ältere Hunde leiden an dieser Krankheit.

Oft sind Vierbeiner, die an diesem Syndrom leiden, sehr durstig. Zudem verlieren sie Haare, sind abgeschlagen und haben einen größeren Bauchumfang. Außerdem kann die Krankheit auch zur Folge haben, dass Tiere ihre Ausscheidungen unkontrolliert verrichten.

Hund beschützt Familie und wird schwer verletzt: Dramatische Rettung rührt zu Tränen
Hunde Hund beschützt Familie und wird schwer verletzt: Dramatische Rettung rührt zu Tränen

Ein Problem, das auch Benni betrifft. Die Fellschnauze "ist absolut nicht stubenrein", warnt das Tierheim etwaige Liebhaber, die sich in den Kleinen verguckt haben könnten.

Tierheim Dellbrück: Senior Benni hat so seine Wehwehchen

Tierheim Dellbrück: Pflegefall Benni braucht ein liebevolles Zuhause

Die Kamera seiner Pfleger beschnüffelt Benni gern.
Die Kamera seiner Pfleger beschnüffelt Benni gern.  © Montage: Screenshot/Instagram/tierheim_dellbrueck

"Er pinkelt, wo er gerade möchte und manchmal findet man auch ein Würstchen im Korb", erläutern es die Pfleger ziemlich unverblümt. Allerdings müsse dieses Verhalten nicht unbedingt durch die Krankheit kommen. "Vielleicht hat er es nie gelernt, vielleicht ist er auch im Alter tüddelig geworden", so das Tierasyl.

Dennoch sollten es zukünftige Besitzer wissen, findet das Tierheim. Daher sind sie auf der Suche nach Besitzern, die über einen Garten verfügen. Ein gefliestes Haus wäre ebenfalls von Vorteil – "damit man Bächlein und andere Hinterlassenschaften gut wegwischen kann".

Benni hat also seine Altersleiden. All das macht den Rüden jedoch nicht minder liebenswert. Er sei ein ruhiger Hund, manchmal auch ein Eigenbrötler, heißt es.

Mega-Verwandlung: Hund sieht nach Rasur wie ein anderer Vierbeiner aus
Hunde Mega-Verwandlung: Hund sieht nach Rasur wie ein anderer Vierbeiner aus

Er verstehe sich mit Hündinnen sehr gut, bei Männchen habe er so seine Probleme und sei "manchmal etwas eigen".

"Meldet Euch gerne, wenn das Herzchen immer noch pocht und seine Probleme keine Probleme für Euch sind", ruft das Tierheim mögliche Benni-Bewunderer auf.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/tierheim_dellbrueck

Mehr zum Thema Hunde: