Hund begleitet Frauchen zur Arbeit: Mit diesem Trick begeistert er alle

Belgien - Als sich Conny Steyaert eines Tages dazu entschied, ihre geliebte englische Bulldogge mit zur Arbeit zu nehmen, hatte sie noch keine Ahnung, wie gut sich das Tier auf ihr Geschäft auswirken würde.

Nelson nimmt seinen Job sehr ernst – und schüttelt jedem interessierten Passanten die Hand.
Nelson nimmt seinen Job sehr ernst – und schüttelt jedem interessierten Passanten die Hand.  © Bildmontage: Instagram/Screenshot/kingmajesty_and_princessrose (2)

Der achtjährige Hund Nelson ist eine sehr sanfte und ruhige Seele, der es überhaupt nicht mag, allein zu Hause zu sein.

Dann bekommt er nämlich Angst und wird schrecklich nervös – weswegen Steyaert versucht, den kleinen Vierbeiner so wenig wie nur irgendwie möglich sich selbst zu überlassen.

Und so nimmt sie ihn auch immer dann mit, wenn es sie wieder hinter die Kassen von Märkten und Straßenfesten verschlägt, auf denen sie als Verkäuferin arbeitet.

Zu viele junge Hunde: Tierheime in Deutschland verhängen Aufnahmestopp
Hunde Zu viele junge Hunde: Tierheime in Deutschland verhängen Aufnahmestopp

Nelson ist davon komplett begeistert und macht es sich tagtäglich auf einer Decke vor den verschiedenen Ständen gemütlich, um die Gegend zu beobachten.

Und wer hätte es anders erwartet – natürlich zieht er damit eine Menge Aufmerksamkeit von vorbeilaufenden Käufern auf sich!

Ganz besonders: Wie Steyaert gegenüber The Dodo verriet, hat es sich Nelson seither zur Aufgabe gemacht, jedem interessierten Passanten die Hand zu schütteln. "Er weiß, wie er die Herzen der Menschen erobern kann.

Auf Instagram teilte Conny Steyaert ein Video ihres geliebten Hundes

Frauchen gewinnt durch ihren Hund mehr Kunden dazu!

Nelson ist in seiner Stadt bereits zu einer echten Bekanntheit geworden!
Nelson ist in seiner Stadt bereits zu einer echten Bekanntheit geworden!  © Instagram/Screenshot/kingmajesty_and_princessrose

"Ich war überrascht, wie gut, liebevoll und entspannt Nelson mit den Menschen bei der Arbeit umgeht", so die junge Frau weiterhin.

"Aber noch überraschter war ich über das Verhalten der Leute. Ich hätte nie gedacht, dass Passanten den Hund eines Fremden so oft streicheln würden."

Und tatsächlich: Mittlerweile ist Nelson bereits zu einer echten Bekanntheit geworden! "Es kommt oft vor, dass die Leute mich durch Nelson erkennen", schmunzelte sie.

Hunde sehen zum ersten Mal in ihrem Leben eine Decke: Ihre Reaktionen bringen Herzen zum Schmelzen
Hunde Hunde sehen zum ersten Mal in ihrem Leben eine Decke: Ihre Reaktionen bringen Herzen zum Schmelzen

Hierbei scheint es sich also um eine waschechte Win-win-Situation zu handeln!

Während Nelson tagtäglich neue Freunde kennenlernt und Kuscheleinheiten sowie Leckerlis absahnt, hat Steyaert bereits viele neue Kunden hinzugewonnen – einfach nur, weil sie durch den Vierbeiner auf sie aufmerksam geworden sind.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/Screenshot/kingmajesty_and_princessrose (2)

Mehr zum Thema Hunde: