Hund bellt auf einmal wie verrückt: Als sein Frauchen nachsieht, bricht Panik aus!

Saint George (Kanada) - Dieser Pitbull ist ein wahrer Held!

Pitbull Charlie ist eine treue Seele.
Pitbull Charlie ist eine treue Seele.  © Facebook/Screenshot/Candia Merchant

Vor etwa anderthalb Jahren rettete ihn Candia Merchant aus einem Zuhause, in dem der Hund misshandelt worden war. Rüde Charlie dankte es ihr jetzt, indem er das Leben von Merchants Sohn Donald (14) rettete, berichtet aktuell The Dodo.

Was war geschehen? Charlie, der zu seinem Frauchen und dessen drei Kindern eine innige Beziehung hat, beobachte vergangenen Monat im kanadischen Saint George, wie Donald in den Schuppen der Familie ging.

Der Vierzehnjährige suchte dort nach seiner Angelrute, als plötzlich eine Hornisse auftauchte. Charlie konnte vom Fenster aus sehen, dass etwas nicht stimmte. Als Donald vor der Scheune zusammenbrach, rastete der Vierbeiner regelrecht aus.

Sein Frauchen erklärte: "Wir haben nicht gesehen, dass er gestochen wurde, aber [Charlie, Anm. d. Red.] hat es gesehen". Der Pitbull sei panisch umhergelaufen und habe wie verrückt gebellt und gezittert.

Candia Merchant: Wenn Charlie nicht wäre, wäre Donny tot

Charlie wurde zum Held der Familie.
Charlie wurde zum Held der Familie.  © Facebook/Screenshot/Candia Merchant

"Charlie wusste, dass Donny in Schwierigkeiten war", erklärte die Kanadierin.

Als sie an jenem Tag aus dem Fenster blickte, sah die Mutter ihren Sohn auf dem Boden liegen. Hastig rannte sie zu ihm und erkannte schnell, dass Donald auf den Stich der Hornisse allergisch reagiert hatte.

Bis zu diesem Moment war nicht klar gewesen, dass der Teenager allergisch gegen Hornissenstiche war. Doch seine Mutter wusste genau, was zu tun war - aus eigener Erfahrung.

Frau will von Brücke springen: Dann vollbringt dieser Hund etwas Erstaunliches
Hunde Frau will von Brücke springen: Dann vollbringt dieser Hund etwas Erstaunliches

Merchant, die dieselbe Allergie hat, lief ins Haus und holte ihre Medikamente. Nachdem ihr Sohn versorgt war, fuhr sie mit ihm ins Krankenhaus.

"Nachdem mein Sohn gestochen wurde, weigerte sich Charlie fast zwei Wochen lang, von seiner Seite zu weichen", schwärmte Merchant und ergänzte: "Ich weiß, wenn Charlie nicht wäre, wäre Donny tot".

Für diesen Hund ist die Bezeichnung "guter Junge" daher wohl eine Untertreibung.

Titelfoto: Facebook/Screenshot/Candia Merchant

Mehr zum Thema Hunde: