Hund einfach ausgesetzt? Besonderer Mischling hofft auf eine zweite Chance

München - Jimmy ist ein circa im Jahr 2018 geborener Mischlingsrüde und kam als Fundtier ins Münchner Tierheim. Vermisst wurde der hübsche Kerl leider von Niemandem. Wahrscheinlich wurde er einfach ausgesetzt. Findet er nun endlich sein Happy End?

Jimmy sucht Menschen, die ihn souverän durch den Alltag führen können.
Jimmy sucht Menschen, die ihn souverän durch den Alltag führen können.  © Tierheim München (2)

Er hat eine Schulterhöhe von 60 cm und wiegt aktuell 33 kg.

Jimmy ist ein athletischer Rüde mit einem ausdrucksvollen Gesicht. Er ist aufmerksam und teils sehr unsicher. Auf Geräusche reagiert Jimmy eher ängstlich und wird unter Umständen hektisch.

Von fremden Menschen hält Jimmy erstmal nichts. Er braucht eine konsequente Führung, um sich nicht in Situationen hineinzusteigern. Seine künftigen Halter sollten Erfahrung im Umgang mit Hunden haben und bestenfalls in einem ruhigen Zuhause in ländlicher Umgebung leben.

Zwei Zoll-Hunde beweisen den richtigen Riecher: Kiloweise Kokain aus dem Verkehr gezogen
Hunde Zwei Zoll-Hunde beweisen den richtigen Riecher: Kiloweise Kokain aus dem Verkehr gezogen

Für Familien mit Kindern ist Jimmy leider nicht geeignet. Beim Gassigehen sollte man in der Nähe von Joggern und Zweirädern besonders achtsam sein. Ob er bereits allein bleiben kann, ist nicht bekannt.

Wer diesem tollen Kerl eine Chance gibt und sein Herz erobert, gewinnt einen treuen Freund und Begleiter fürs Leben.

Alles Weitere erfährst Du im Hundehaus 1 unter Tel. 089/92100026. Melde Dich an und lerne Jimmy bei einem Besuch kennen.

Besitzer bringt Fellkugeln ins Tierheim: Chinchilla-Duo sucht neues Nest

Lisa (l.) und Maxi suchen gemeinsam ein neues Zuhause.
Lisa (l.) und Maxi suchen gemeinsam ein neues Zuhause.  © Tierheim München (2)

Die beiden Burschen (ja richtig, Lisa ist männlich) kamen im November 2021 mit zehn anderen Chinchillas ins Münchner Tierheim, da der Vorbesitzer sich nicht mehr um sie kümmern wollte. Beide wurden laut diesem 2016 geboren.

Nach einer geglückten Vergesellschaftung im Tierheim haben sich Lisa und Maxi gegenseitig tief ins Herzchen geschlossen und suchen deshalb zusammen nach einem Zuhause.

Recht schnell war zu erkennen, dass die Chemie stimmt und das hat sich jeden Tag immer mehr vertieft. Wenn sie nicht zusammen kuscheln, toben und spielen die Fellkugeln gerne.

Abgemagerter Hund an Baum gebunden: Urinflecken bedecken den Körper des Tiers
Hunde Abgemagerter Hund an Baum gebunden: Urinflecken bedecken den Körper des Tiers

Lisa fehlen ein paar Zähne, was ihm kurzzeitig Probleme bereitet hat. Aktuell hat sich das ganz gut eingependelt, trotzdem bleibt eine regelmäßige Kontrolle durch einen Tierarzt notwendig.

Um den Chinchillas gerecht zu werden, sollten eine große Voliere (ungefähre Maße: 150 cm x 80 cm x 180 cm) und täglicher Freilauf gewährleistet sein. Ein eigenes Zimmer wäre für die Tierchen ein Traum.

Für weitere Informationen kannst Du Dich gerne unter Tel. 089/92100052 melden, oder schreib eine E-Mail an: kleintierhaus@tierheim-muenchen.com.

Titelfoto: Bildmontage: Tierheim München (2)

Mehr zum Thema Hunde: