Hund ergibt sich seiner Trauer: Der Grund rührt zu Tränen

Slowenien - Seit es geschehen ist, soll sie wie ausgewechselt sein: Hündin Chia verlor Anfang November ihren tierischen "Bruder", den Boxer Apollo. Laut ihrer Besitzer schlief der sonst so lebensfrohe Vierbeiner danach fast den ganzen Tag, wirkte durchweg traurig. In einem Video hielt Frauchen Noemi Zonta einige der bitteren Momente fest. Der Clip ging danach auf TikTok viral, wurde millionenfach angeklickt. Viele User trauerten direkt mit, konnten den Vierbeiner gut verstehen.

In Trauer: Hündin Chia wirkt seit dem Tod des Hundes Apollo sehr deprimiert.
In Trauer: Hündin Chia wirkt seit dem Tod des Hundes Apollo sehr deprimiert.  © Bildmontage: TikTok/Screenshots/noemi_zonta

Doch ist es wirklich möglich, dass Hunde trauern oder interpretierten Noemi Zonta, die aus Slowenien kommt, und ihr Partner Tim zu viel in das Verhalten ihrer Fellnase hinein?

Nein, sagt ganz klar die Hunde-Trainerin Elissa Weimer-Sentner aus Pittsburgh. Im Gespräch mit Newsweek erklärte die Expertin, dass Hunde genauso trauern könnten wie Menschen. Allerdings würden sie ihre Trauer anders ausdrücken.

"Wenn es sich um den Verlust eines Menschen oder eines Hundes im Rudel handelt, kann der Hund die Veränderung spüren und fühlt sich unsicher oder ängstlich", erklärte Weimer-Sentner.

Frau wundert sich über Vorliebe ihres Hundes: Als sie den Grund in einem alten Video erkennt, weint sie
Hunde Frau wundert sich über Vorliebe ihres Hundes: Als sie den Grund in einem alten Video erkennt, weint sie

"Für manche Hunde hat der Verstorbene vielleicht ein Gefühl von Trost und Sicherheit vermittelt. Und wenn er nicht mehr da ist, kann der Hund ängstlich wirken, weil er sich in seiner Umgebung nicht sicher fühlt", so die US-Amerikanerin weiter.

So kann man seinem Hund helfen

Noemi Zonta meldete sich in einem weiteren TikTok-Video, um sich für die vielen netten Worte zu bedanken, die User per Kommentar neben ihren viralen Hit geschrieben hatten.
Noemi Zonta meldete sich in einem weiteren TikTok-Video, um sich für die vielen netten Worte zu bedanken, die User per Kommentar neben ihren viralen Hit geschrieben hatten.  © TikTok/Screenshot/noemi_zonta

Dennoch gebe es Unterschiede zwischen Menschen und Hunden. Denn während wir in der Lage seien, auch deshalb zu trauern, weil wir in Zukunft nichts mehr mit der verstorbenen Person machen könnten, ginge Hunden diese Fähigkeit ab.

Aber: "Hunde verstehen, dass normale Vorgänge nicht mehr so ablaufen wie früher", erklärte Weimer-Sentner.

Um seinen Vierbeiner zu trösten, könne man allerdings einiges tun. Zum einen sollte dem Tier eine ruhige Umgebung geschaffen werden, zum anderen ein solider Tagesplan, der Orientierung biete.

Herrchen bangt wegen Horror-Rechnung um schwer kranken Hund - dann geschieht etwas Magisches
Hunde Herrchen bangt wegen Horror-Rechnung um schwer kranken Hund - dann geschieht etwas Magisches

Ein Blick in das Video von Noemi Zonta zeigt, dass das Paar Chia in jedem Fall die nötige Ruhe gegeben hat. Nun können alle nur hoffen, dass Zeit die emotionalen Wunden der Hündin heilt.

Titelfoto: Bildmontage: TikTok/Screenshots/noemi_zonta

Mehr zum Thema Hunde: