Hund wurde mit Metallkette an Container gebunden, seine Rettung naht direkt

Bergheim - Dieser Hund wurde einfach von seinem letzten Besitzer an einen Container gebunden und damit ausgesetzt.

Der Hund am Tierheim Bergheim wurde direkt vor der Tür an einen Container gebunden und ausgesetzt.
Der Hund am Tierheim Bergheim wurde direkt vor der Tür an einen Container gebunden und ausgesetzt.  © Instagram/Tierheim Bergheim

Der Schäferhund mit kurzen Haaren wurde mit einer Metallkette an die Box gebunden. Der Ort war nicht zufällig gewählt.

Der Container steht vor dem Tierheim Bergheim bei Köln. Damit sollte der Hund wohl "gut sichtbar" ausgesetzt und seine Rettung garantiert werden.

Den Mut und das Geld, den Hund direkt im Tierheim abzugeben, hatten die Besitzer ganz offenbar nicht.

Junge Hündin sucht neue Familie: Findet Tila ihr Glück?
Hunde Junge Hündin sucht neue Familie: Findet Tila ihr Glück?

Am Samstagabend veröffentlichten die Tierheim-Mitarbeiter ein Video, wie sie den Hund mit Futter beruhigten und dann zu sich holten.

"Der Klassiker. Da haben wir gestern dann doch etwas erstaunt aus der Wäsche geguckt, als wir diesen Hund fanden", schrieben die Mitarbeiter zu dem Video.

Was ist dem Hund widerfahren?

Warum der Hund ausgesetzt wurde, ist völlig offen. Nur soviel ist eindeutig: "Er ist gechipt, aber nicht registriert. Ein junger Kerl, der gerade so überhaupt nicht weiß, was er falsch gemacht hat..."

Für die Mitarbeiter des Tierheims bedeutet der Hund erstmal etwas mehr Arbeit. Der Vierbeiner wiederum muss sich auf sein temporäres neues Zuhause einstellen.

Man kann nur hoffen, dass er bald wieder vermittelt wird und einen auf einen echten Hundefreund trifft, der ihn nicht einfach an einem Container aussetzt.

Titelfoto: Instagram/Tierheim Bergheim

Mehr zum Thema Hunde: