Hund rennt raus in den Regen: Wie er dann reagiert, sorgt bei Millionen Usern für Lacher

Atlanta (USA) - Userin Natasha aus den USA hat mit ihrem TikTok-Video einen viralen Hit gelandet. Dabei hat sie doch nur ihre Hündin gefilmt, die in den Regen hinausläuft ...

Noch ahnte die Hündin nichts Schlimmes, als sie nach draußen in den Garten lief.
Noch ahnte die Hündin nichts Schlimmes, als sie nach draußen in den Garten lief.  © Collage: Screenshot/TikTok/jindojourney

Natasha, die als "jindojourney" ihre TikTok-Follower regelmäßig mit Videos von ihrer Hündin SunMi versorgt, hatte den Clip schon länger geplant.

Denn eins stand für sie fest: Ihr süßer Vierbeiner hasste Regen.

Und gleichzeitig war er völlig fasziniert von einem Eichhörnchen, was häufig in den Garten von Natasha kam. "Da ist ein Eichhörnchen im Hinterhof, was kommt, um die Samen aus dem Vogelhäuschen zu stehlen", erklärt die US-Amerikanerin. "Also ist SunMi immer ganz ungeduldig, nach draußen zu rennen und das Eichhörnchen aus dem Garten zu jagen."

Mann rettet verletzten Hund: Was ein Jahr später geschieht, lässt reihenweise Herzen schmelzen
Hunde Mann rettet verletzten Hund: Was ein Jahr später geschieht, lässt reihenweise Herzen schmelzen

Demnach würde die dreijährige koreanische Jindo-Hündin immer angerannt kommen, wenn sie hört, dass jemand die Tür öffnet. Diesen Moment nutzt sie dann, um in den Hinterhof zu tapsen. "Aber sie mag keinen Regen, also habe ich beschlossen, ihr einen Streich zu spielen", meint Natasha gegenüber Newsweek.

Im TikTok-Video sieht man SunMi zunächst freudestrahlend auf Natasha zulaufen, die in der offenen Terrassentür steht. Flink schiebt die Hündin sich an ihrem Frauchen vorbei und rennt in den Garten.

Doch nur wenige Sekunden darauf bemerkt das Tier, dass es in Strömen regnet.

Hund bereut es sofort

Schnell merkte der Vierbeiner aber, dass es regnete und funkelte sein Frauchen böse an.
Schnell merkte der Vierbeiner aber, dass es regnete und funkelte sein Frauchen böse an.  © Collage: Screenshot/TikTok/jindojourney

Fast schon vorwurfsvoll dreht die Hündin ihren Kopf zu Natasha um, legt die Ohren an und blickt sie scheinbar wütend an.

Anschließend kehrt sie reserviert - und mit einem ziemlich anklagenden Gesichtsausdruck - schnell wieder zurück ins Haus beziehungsweise ins Trockene.

Natasha betitelte diese Mimik als "das Gesicht des sofortigen Bereuens". Und fügt in der Videobeschreibung hinzu: "Das wird sie mir nie verzeihen."

Hunde sehen ihre menschlichen Großeltern nach zwei Jahren wieder: Ihre Reaktion rührt zu Tränen
Hunde Hunde sehen ihre menschlichen Großeltern nach zwei Jahren wieder: Ihre Reaktion rührt zu Tränen

"Sie macht immer dieses wütende, zusammengekniffene Gesicht, wenn sie rausläuft und merkt, dass es regnet", erklärt SunMis Besitzerin Natasha. "Aber ich hatte absolut nicht erwartet, dass sie über ihre Schulter zurückschaut und mich anstarrt und so zurückstampft, wie sie es getan hat."

Die User können sich bei diesem urkomischen Clip kaum halten.

Innerhalb weniger Wochen wurde der TikTok-Beitrag über sechs Millionen Mal angeklickt.

Titelfoto: Collage: Screenshot/TikTok/jindojourney

Mehr zum Thema Hunde: