Hund und Katze bringen mit ihrem Schlaf-Ritual Millionen Herzen zum Schmelzen

Florida (USA) - Geht es eigentlich noch niedlicher?

Tiger und Akaiba sind seit Jahren unzertrennlich.
Tiger und Akaiba sind seit Jahren unzertrennlich.  © Screenshot/TikTok/@jtwohawks

Hündin Tiger war sechs Jahre alt, als sie vor fast einem Jahrzehnt eine kleine Schwester bekam: Ihre Besitzerin, Jean TwoHawks Munn, hatte sich nämlich dazu entschlossen, eine Katze zu adoptieren – die kleine Akaiba.

Eine Entscheidung, die nicht nur das Leben von Munn für immer verändern sollte, sondern auch das, der Vierbeinerin.

"Tiger war sofort besessen von ihr", erklärte ihr Frauchen voller Begeisterung gegenüber dem US-amerkanischen Tierportal The Dodo. "Die beiden waren augenblicklich beste Freunde."

Toller Border Collie sucht neues Zuhause, aber Lennox ist kein Hund für jeden
Hunde Toller Border Collie sucht neues Zuhause, aber Lennox ist kein Hund für jeden

Und das ist auch heute, acht Jahre später, noch immer der Fall!

Auf ihrem TikTok-Account teilt Munn regelmäßig Aufnahmen ihrer beiden Lieblinge, die sich ein Leben ohneeinander kaum noch vorstellen können.

Ein ganz besonderer Klick-Hit auf ihrem Kanal ist dabei das niedliche Ritual, dass die Hündin vor einigen Jahren eingeführt hat: Jeden Abend vor dem Schlafengehen, geht Tiger auf Akaiba zu, stupst sie an und bittet sie um ein Bad. Anschließend beginnt die Katze ihrer besten Freundin mit der Zunge über den Kopf zu streichen.

Mit diesem Hunde-Katzen-Video ging Jean TwoHawks Munn viral

Hündin versorgt Baby-Katze – die revanchiert sich schließlich

Dieser Anblick bringt Herzen zum Schmelzen.
Dieser Anblick bringt Herzen zum Schmelzen.  © TikTok/Screenshot/jtwohawks

Bereits seit Jahren können die beiden nicht mehr ohne ihr kleines Ritual zu Bett gehen. Ein ganz besonderer Teil ihrer innigen Freundschaft, der eigentlich ganz anders begann.

"Tiger hat Akaiba als Kätzchen sehr oft gesäubert, und sobald Akaiba etwas größer war, begann sie, sich zu revanchieren", erklärte Munn strahlend, die noch immer kaum fassen kann, dass sich Hund und Katze in ihrem Haushalt so gut miteinander verstehen.

Streit gibt es zwischen Akaiba und der mittlerweile 14-jährigen Tiger nämlich überhaupt nicht.

Frau lässt Hund allein: Als sie sieht, was er einsam getan hat, bricht nicht nur ihr das Herz
Hunde Frau lässt Hund allein: Als sie sieht, was er einsam getan hat, bricht nicht nur ihr das Herz

"Es ist wirklich toll zu sehen, wie sehr sich die beiden lieben", so Munn gerührt.

Titelfoto: Collage: Screenshots/TikTok/@jtwohawks

Mehr zum Thema Hunde: