Alles andere als lustig: Straßenhund wird als Tiger angemalt

Malaysia - Es sieht vielleicht ganz niedlich aus, doch das komplette Gegenteil ist hier der Fall. Was musste dieser Straßenhund durchmachen?

Der Hund wurde von Unbekannten einfach angemalt.
Der Hund wurde von Unbekannten einfach angemalt.  © Screenshot/Facebook/Persatuan Haiwan Malaysia - Malaysia Animal Association

In den sozialen Netzwerken sind Fotos eines Hundes aufgetaucht, auf denen ein Vierbeiner wie ein Tiger angemalt ist. Das Fell ist orange-braun, dazu die typischen schwarzen Tiger-Streifen.

Auch die malaysische Tierschutzorganisation wurde darauf aufmerksam und sucht jetzt auf Facebook nach weiteren Informationen.

Denn wo sich der Hund befindet und wer ihm das angetan hat, ist nicht klar.

"Persatuan Haiwan Malaysia", die Organisation, die das Schicksal des Hundes öffentlich machte, will sogar eine Belohnung für Hinweisgeber auszahlen. 

Mehr als 3100 Mal wurde der Beitrag des angemalten Vierbeiners mittlerweile geteilt. Die User zeigen sich fassungslos über die Tat und hoffen, dass ein Schuldiger bald gefunden wird. 

Die Farbe verlieren kann der Hund wohl nur, wenn er ein ausgiebiges Bad nimmt und Teile seines Fells verliert. Denn wie gefährlich die Farbe für seinen Körper sein kann, ist unklar.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Persatuan Haiwan Malaysia - Malaysia Animal Association

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0