Hund wird im Garten plötzlich ohnmächtig: Der Grund ist amüsant

Newcastle (Großbritannien) - Unfassbar, was ein Hund alles so verschlucken kann!

Der Riesenschnauzer ist im Garten der Familie zusammengebrochen. (Symbolbild)
Der Riesenschnauzer ist im Garten der Familie zusammengebrochen. (Symbolbild)  © Olga Kuzyk/123rf

Neil Taylor war gerade mit seiner Frau Helen (47) und seinen Töchtern Rachel (23) und Alice (21) im Garten im britischen Newcastle, als ihr Hund Alfie plötzlich ohnmächtig wurde.

Gegenüber "Mirror" sagte der 50-Jährige:  "Er wurde im Garten ohnmächtig und ich musste ihn ins Haus tragen."

Beim Tierarzt stellte sich dann heraus, dass der Riesenschnauzer unzählige Golfbälle sowie Gummihandschuhe und sogar mehrere Holzstücke verschluckt hatte. Auf den Bildern, die dem "Mirror" vorliegen, ist deutlich zu sehen, was der 10-Jährige alles in seinem Bauch versteckt hatte.

Doch wie kam es eigentlich dazu? Neil muss Alfie ab und zu in die Tagesbetreuung geben, wenn er viel arbeiten ist. Und da gab es offenbar einen Ausflug zu einem in der Nähe gelegenen Golfplatz, bei dem sich der Riesenschnauzer wohl etwas zu sehr austobte und alle herumliegenden Bälle verspeiste.

Natürlich musste Hundebesitzer Neil für den Schaden seines Hundes aufkommen.

"Die Versicherung deckte einen Teil der 2500 Pfund ab, aber ich habe ungefähr 1000 Pfund ausgezahlt ... er ist jeden Cent wert", erzählt der zweifache Vater.

Wann der Hund operiert wurde, ist nicht bekannt. Zumindest geht es ihm aber wieder gut. "Es ist schön, dass er sich wieder wie sein normales, verspieltes Ich verhält. Aber er wird von nun an einen Maulkorb tragen", so Neil.

Titelfoto: Olga Kuzyk/123rf

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0