Hund wird von Giftschlange gebissen: Tierärzte geben alles, um ihn zu retten

Netz - Was ist nur mit dem Gesicht dieses armen Hundes passiert? Auf TikTok verfolgen Hunderttausende Zuschauer das Schicksal des armen Max, der gerade um sein Überleben kämpft.

Das Gesicht des armen Max ist nach einem Kampf mit einer Klapperschlange extrem angeschwollen.
Das Gesicht des armen Max ist nach einem Kampf mit einer Klapperschlange extrem angeschwollen.  © tiktok.com/@doglady_85

Auf dem Kanal "@doglady_85" dokumentiert eine TikTokerin ihre Bemühungen, den Vierbeiner zu retten. Anfang dieser Woche entwickelte sich das erste Video aus einer ganzen Reihe an Clips über den übel zugerichteten Hund zu einem viralen Hit, der mittlerweile mehr als 13,4 Millionen Aufrufe angesammelt hat.

Darin sieht man den Farmhund Max mit einem übel angeschwollenen Gesicht - sein Kopf scheint auf das Doppelte seiner normalen Größe angewachsen zu sein und seine Augen sind kaum noch zu erkennen.

Die Ursache für diesen schlimmen Zustand der Fellnase war ein Kampf mit einer Klapperschlange. Wie die TikTokerin in ihrem Video erklärt, hat der Hund gleich zwei giftige Bisse in den Kopf sowie ins Gesicht einstecken müssen.

Frauchen haut User um: Denn so sieht ihr Golden-Retriever-Husky-Mischling aus!
Hunde Frauchen haut User um: Denn so sieht ihr Golden-Retriever-Husky-Mischling aus!

Gegengift hätte ihm schnell helfen können, doch man fand ihn offenbar zu spät. Trotzdem geben die Tierärzte nun alles, um ihn wieder auf die Beine zu bekommen.

Hund Max kämpft ums Überleben

Die TikTokerin gibt regelmäßig Updates zum aktuellen Zustand von Max.
Die TikTokerin gibt regelmäßig Updates zum aktuellen Zustand von Max.  © tiktok.com/@doglady_85

In weiteren Clips bekommt man zu sehen, wie der völlig kraftlose Vierbeiner in der Tierklinik liegt und mit Schmerzmitteln und Antibiotika versorgt wird. Zunächst wollte die Schwellung trotz aller Mühen einfach nicht weggehen und es war nicht sicher, ob Max es schaffen würde.

Im aktuellsten Video vom gestrigen Donnerstag konnte "doglady_85" endlich positive Nachrichten liefern: Die Fellnase kann wieder essen und trinken, es geht ihm also ein wenig besser.

Das Problem bleibt aber, dass sein Blut durch das Schlangengift angegriffen wurde. Dadurch können die Wunden nicht so einfach heilen. Gegebenenfalls braucht das arme Tier deshalb eine Bluttransfusion.

In einer Plastiktonne über die Brücke geworfen: Hündin Daisy musste Grausames durchmachen!
Hunde In einer Plastiktonne über die Brücke geworfen: Hündin Daisy musste Grausames durchmachen!

Man kann nur hoffen, dass der arme Kerl sich so schnell wie möglich wieder erholt. Wer sich für sein Schicksal interessiert, sollte den entsprechenden TikTok-Kanal im Auge behalten, dort gibt es regelmäßig Updates zum aktuellen Stand.

Titelfoto: tiktok.com/@doglady_85

Mehr zum Thema Hunde: