Hund soll Baby in Ruhe schlafen lassen, dann wird es super süß!

Manchester (Großbritannien) - Ein Familienvater zeigte auf Twitter, was passiert, wenn er sein Baby ins Bett legt und der Hund einfach weiter auf den Nachwuchs aufpassen will.

Eigentlich soll das Kind allein schlafen, doch Husky "Mili" will es nicht alleine im großen Bett lassen.
Eigentlich soll das Kind allein schlafen, doch Husky "Mili" will es nicht alleine im großen Bett lassen.  © Collage: Screenshot/Twitter/HopkinsBRFC (2)

"Das ist eins der schönsten Dinge, die Du heute sehen wirst", betitelte der Vater sein 29 Sekunden langes Video, welches er auf Twitter veröffentlichte. Und seine Anhängerschaft gibt ihm recht.

Denn zu sehen ist in dem kurzen Clip, wie das Kind des Mannes erst an einer Trinkflasche nuckelte. Anschließend rief der Vater dem Vierbeiner zu, "Mili, komm schon". Doch das Haustier hatte keine Lust aufzustehen und blieb lieber weiter im Bett liegen.

Also deckte der Vater nicht nur das Kind zu, sondern auch den Husky. Letzterer guckte kurz etwas irritiert aus der (Bett-)Wäsche, dann rückte der Vierbeiner näher ans Kind und schaute es fürsorglich an.

Nach einiger Zeit sehen die Twitter-Follower von HopkinsBRFC, wie der Husky seine Nase an die Stirn des Babys drückt und es mit einer Pfote festhält. Beide schlafen friedlich im Bett der Eltern.

Das Video der süßen Kuschel-Attacke des Husky-Hundes

Der Clip erreichte bislang mehr als 35.000 Leute auf dem Kurznachrichtendienst. Viele Twitter-User fänden zwar die Haare der Hunde im Bett nicht schön, schrieben sie in den Kommentaren, doch fanden sie die Fürsorge des Vierbeiners sehr niedlich.

"Das macht mich fröhlich" und "So schön, Tiere haben so eine süße Seele" lauten nur zwei der unzähligen Kommentare.

Titelfoto: Collage: Screenshot/Twitter/HopkinsBRFC (2)

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0