Kranker Welpe komplett ohne Fell gefunden: Dann macht er eine irre Wandlung durch

Newcastle upon Tyne (Großbritannien) - Als der Welpe "Pearl" von den Mitarbeitern von "RSPCA" gerettet wurde, hatte er kein einziges Haar mehr am Körper. Doch die kleine Hündin sollte eine wunderbare Verwandlung durchmachen.

Der Welpe "Pearl" wurde in einem schauderhaften Zustand gefunden.
Der Welpe "Pearl" wurde in einem schauderhaften Zustand gefunden.  © Bildmontage: Screenshot Facebook/RSPCA (England & Wales)

Ein Anwohner in Newcastle upon Tyne hatte die Tierschutzorganisation alarmiert, nachdem er zuvor gesehen hatte, in welch schrecklichem Zustand das Tier war. Als die Retter am Haus des betroffenen Hundebesitzers ankamen, steckte Pearl ihren völlig kahlen Kopf durch den Spalt. Schnell war klar: Es ging dem Vierbeiner wirklich alles andere als gut.

Neben der schweren Hautkrankheit, die Pearls Besitzer schlichtweg nicht hatte behandeln lassen, war der Welpe auch stark untergewichtig.

RSPCA-Mitarbeiterin Rowena Proctor wusste, dass Pearl so schnell wie möglich aus diesem Haus hinaus und danach behandelt werden musste.

Ausgesetzter Hund folgt seinem neuen Herrchen überall hin: Sogar aufs Surfboard!
Hunde Ausgesetzter Hund folgt seinem neuen Herrchen überall hin: Sogar aufs Surfboard!

Sie bot dem Besitzer deshalb an, Pearl zu einer tierärztlichen Notfallbehandlung zu bringen, wozu dieser glücklicherweise zustimmte.

Die Hautkrankheit, unter der die Staffordshire-Bull-Terrier-Hündin litt, war derart fortgeschritten, dass Pearls komplettes Fell ausgefallen und ihre Haut stark gereizt war.

Welpe geht es dank ihren Rettern deutlich besser

Mittlerweile geht es der Hündin schon deutlich besser, ihr Fell ist endlich nachgewachsen.
Mittlerweile geht es der Hündin schon deutlich besser, ihr Fell ist endlich nachgewachsen.  © Bildmontage: Screenshot Facebook/RSPCA (England & Wales)

Doch dank der örtlichen RSPCA-Einrichtung "Animal and Equine Centre" ging es schnell wieder bergauf.

Nach etwa zwei Wochen, einer speziellen Diät und Medikamentengabe wuchs das Fellkleid der Hündin rasch nach und ihr Allgemeinzustand verbesserte sich ebenfalls rapide. "Die Verwandlung, die sie durchgemacht hat, ist absolut erstaunlich", freute sich Rowena Proctor. "Als ich sie gerettet habe, sah sie eher wie ein Seehund als wie ein Welpe aus."

Und die RSPCA-Mitarbeiterin fügte hinzu: "Sie ist voller Energie und Leben und sehr aufgedreht, aber auch sehr liebevoll."

Junge Hündin sucht neue Familie: Findet Tila ihr Glück?
Hunde Junge Hündin sucht neue Familie: Findet Tila ihr Glück?

Sobald Pearl keine Medikamente mehr benötigt und sie ein kleines Training absolviert hat, soll sie zur Adoption freigegeben werden.

"Ich bin so begeistert zu sehen, wie sie dank dem engagierten Personal im RSPCA-Zentrum jetzt aussieht", erklärte Proctor gegenüber Mirror.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot Facebook/RSPCA (England & Wales)

Mehr zum Thema Hunde: