Labrador weigert sich, ins Bett zu gehen: Der Grund sorgt für mächtig Gelächter

Newcastle (Australien) - Von dieser tierischen Diva kann selbst Mariah Carey (55) noch etwas lernen. Labrador-Dame Oreo versteht es nämlich meisterhaft, den klassischen Hundeblick einzusetzen, wenn selbst Kleinigkeiten nicht nach ihrem Plan laufen. Da kann schon mal eine falsch ins Bettchen gelegte Decke für einen Eklat sorgen! Immerhin hat das kuriose Gezicke der Hündin auch sein Gutes: einen viralen Hit auf TikTok.

Labrador-Dame Oreo weiß den Hundeblick perfekt einzusetzen.
Labrador-Dame Oreo weiß den Hundeblick perfekt einzusetzen.  © Collage: Screenshots/TikTok/@oreothedogbiscuit

Seit vergangener Woche kann sich das Publikum köstlich über Oreo amüsieren, die in besagtem Video vorwurfsvoll in die Kamera ihres Frauchens Ashleigh McIntyre (35) blickt.

Denn die Australierin, die mit ihrem Partner und der Hündin in Newcastle lebt, hat die Decke der Hündin nicht in der Mitte gefaltet. Doch das muss sein, weil sich Oreo sonst nicht wohlfühlt.

Entsprechend ratlos steht sie vor ihrem Bettchen, weiß nicht, was sie nun tun soll. Mal schaut Oreo zum Herrchen, dann wieder zum Frauchen. Eines ist in jedem Fall schnell klar: In diesem "Zustand" wird sie ihr Bettchen nicht betreten.

Bildhübscher Sennenhund-Boxer-Mix sucht ein Zuhause, ist aber sehr schüchtern
Hunde Bildhübscher Sennenhund-Boxer-Mix sucht ein Zuhause, ist aber sehr schüchtern

Also hat McIntyre ein Einsehen und faltet die Decke in der Mitte, so wie es sich gehört. Genervt legt sich die Labrador-Diva danach hin. Ihre Besitzerin würdigt sie lieber keines Blickes mehr. Sehr zur Freude des Publikums, das neben rund 45.000 Likes vor allem jede Menge Tränen lachende Emojis verteilt.

Aber ist das Verhalten der Hündin überhaupt noch normal?

Virales TikTok-Video zeigt die kuriose Situation mit der Hunde-Diva

Als die Decke richtig liegt, legt sich Oreo hin. Doch ihr Frauchen blickt sie nicht mehr an.
Als die Decke richtig liegt, legt sich Oreo hin. Doch ihr Frauchen blickt sie nicht mehr an.  © Collage: Screenshots/ TikTok/oreothedogbiscuit

"Wir haben ihr die Decke vor etwa einem Jahr besorgt und angefangen, sie auf ihrem Bett in der Mitte zusammenzufalten, damit sie die Wahl hatte, ob sie sich auf die Decke legen wollte oder nicht", sagte McIntyre jetzt im Gespräch mit Newsweek.

"Nach ein paar Monaten bemerkten wir, dass sie wartete und uns ansah, wenn sie zur Schlafenszeit nicht ordentlich in der Mitte zusammengefaltet war", ergänzte sie.

Von einer "Zwangsstörung", wie sie das Verhalten ihrer Hündin nur scherzhaft nennt, will sie aber nichts wissen.

Hund springt aus dem Fenster und verschwindet – dann passiert ein Wunder
Hunde Hund springt aus dem Fenster und verschwindet – dann passiert ein Wunder

"Sie hat sehr klare Wünsche und lässt uns das wissen", so die entspannte Erklärung der 35-Jährigen.

Titelfoto: Collage: Screenshots/TikTok/@oreothedogbiscuit

Mehr zum Thema Hunde: