Mann ließ Welpen auf seiner Schulter schlafen: Jahre später wird ihm bewusst, dass das ein Fehler war

Maryland (USA) - Sie war so klein und niedlich, die Zukunft schien so fern. Bobby Keane aus Maryland dachte deshalb keine Sekunde daran, dass sein Verhalten später negative Folgen haben könnte. Und so ließ er seine Hündin Annabelle auf seiner Schulter, an seine Wange gekuschelt, einschlafen. Was sich schnell zum festen Ritual entwickelte, sollte sich als unangenehmer Fehler herausstellen, als aus dem süßen Welpen-Mädchen eine stattliche Hunde-Dame wurde.

Einst war es so niedlich: Als Welpe kuschelte sich Annabelle an ihr Herrchen Bobby Keane.
Einst war es so niedlich: Als Welpe kuschelte sich Annabelle an ihr Herrchen Bobby Keane.  © TikTok/Screenshot/annabelle_and_norman

Heute wiegt der American Bulldog nämlich rund 25 Kilogramm. Dennoch möchte Annabelle wie in ihren kleinsten Zeiten weiterhin auf der Schulter ihres Herrchens einschlafen.

"Ich glaube, sie tut es immer noch, weil wir immer noch diese Verbindung haben. Sie liebt es, so nah wie möglich bei mir zu sein", sagte Keane diese Woche im Gespräch mit Newsweek.

"Wenn sie genug davon hat, legt sie ihren Kopf hin und entspannt sich und schläft schließlich ein", so der Fellfreund.

Trauriges Schäferhund-Mädchen vermisst ihre Menschen, wird für Lulu jetzt alles gut?
Hunde Trauriges Schäferhund-Mädchen vermisst ihre Menschen, wird für Lulu jetzt alles gut?

Die Begeisterung für dieses Ritual erweist sich jedoch aufgrund des Gewichts und des deutlich größeren Umfangs des Haustiers als einseitig.

TikTok-Clip zeigt das kuriose Problem mit der Hündin

Was früher süß war, empfindet Bobby Keane heute manchmal als nervig.
Was früher süß war, empfindet Bobby Keane heute manchmal als nervig.  © Bildmontage: TikTok/Screenshots/annabelle_and_norman

Sein "Leid" klagte Keane am Wochenende auf TikTok, hatte dafür ein Video zusammengeschnitten. Darin ist zunächst zu sehen, wie sich Annabelle als Welpe an die Schulter ihres Besitzers schmiegt.

Dann folgen die eher unglücklichen bis unbeholfenen Versuche der Fellnase, dieses Ritual als erwachsener Hund fortzusetzen. In manchen Szenen kann Bobby Keane kaum verbergen, wie sehr ihn das manchmal stört.

"Es tut nicht weh, und es ist nicht unangenehm, aber es kann manchmal lästig sein, weil sie unerbittlich ist", sagte der US-Amerikaner.

Cocker Spaniel "Mika" hat ein Problem: Wird ihm das zum Verhängnis?
Hunde Cocker Spaniel "Mika" hat ein Problem: Wird ihm das zum Verhängnis?

Entsprechend mahnte er: "Ich würde niemandem empfehlen, es zu vermeiden, aber man muss bedenken, wie groß sie werden, wenn man ihnen als Welpen erlaubt, süße Dinge zu tun. Daran denken die Leute in dem Moment normalerweise nicht, weil Welpen so klein und niedlich sind."

Titelfoto: TikTok/Screenshot/annabelle_and_norman

Mehr zum Thema Hunde: