Mann tut, als würde er ertrinken: Sein Hund verblüffte Millionen

Los Angeles - Ab ins kühle Nass! Davon wollte ein Mann seinen Hund Boogie überzeugen. Kurzerhand kam ihm eine kuriose Idee.

Auf Twitter veröffentlichte der amerikanische Hundebesitzer ein Video seiner folgenschweren Idee.
Auf Twitter veröffentlichte der amerikanische Hundebesitzer ein Video seiner folgenschweren Idee.  © Bildmontage: Twitter/SpinnerAlmighty

In einem viralen Twitter-Video sieht man den Hundebesitzer in einem Pool mit seinen Freunden schwimmen. Sommer, Sonne, Abkühlung, dass einzige, was jetzt noch fehlt, ist der geliebte Vierbeiner des Mannes!

Um diesen in das Wasser zu locken sowie dessen Reaktion zu testen, tut der Mann so, als würde er ertrinken. Er strampelt verzweifelt, bis er sich unters Wasser sinken lässt und kein Lebenszeichen mehr von sich gibt.

In den ersten Momenten schaut ihm sein Hund neugierig vom Beckenrand aus zu. Dann tritt er plötzlich in Aktion!

Seht Euch diesen Hund an und versucht nicht zu lachen!
Hunde Seht Euch diesen Hund an und versucht nicht zu lachen!

Der Vierbeiner rennt rasend schnell zu der linken, etwas abgeflachten Seite des Pools. Dann nimmt er Anlauf und springt in das Wasser!

Fest entschlossen, sein Herrchen zu retten, schwimmt er schnell zu ihm. Dieser taucht unterdessen wieder auf und schließt seinen Boogie in die Arme.

Die süße Aktion brachte nicht nur den Besitzer zum Lachen: Im Hintergrund hörte man lautes Klatschen sowie begeisterte Ausrufe.

Besitzer stellt Video der süßen Hundeaktion auf Twitter

Hund war niemals zuvor im Wasser gewesen!

Kaum sieht der Hund, dass sein Herrchen zu ertrinken droht, rennt er los und springt ins Wasser (v.l.n.r.).
Kaum sieht der Hund, dass sein Herrchen zu ertrinken droht, rennt er los und springt ins Wasser (v.l.n.r.).  © Bildmontage: Twitter/SpinnerAlmighty

Auf Twitter sorgten die Szenen für Begeisterung. Mehr als vier Millionen mal wurde der kurze Clip bereits aufgerufen und hundertfach geteilt.

Besonders süß: In der Kommentarspalte verriet der Besitzer, dass Boogie noch nie zuvor geschwommen war! Er hatte sich nur in das Wasser getraut, weil er so furchtbare Angst um seinen Besitzer gehabt hatte.

Was für ein schöner Liebesbeweis! Der Twitter-Nutzer schrieb zu dem Video: "Heute habe ich gelernt, wie sehr mein Boogie mich liebt".

Baseballfans bringen Hunde ins Stadion mit und halten sie in die Luft
Hunde Baseballfans bringen Hunde ins Stadion mit und halten sie in die Luft

Hunderte Internet-Nutzer gaben ihm recht. Und wollten verständlicherweise mehr zu dem aufopferungsvollen Boogie wissen.

Das ließ sich der Besitzer nicht nehmen: Er verriet, dass sein Hund normalerweise ganz schön wild und neugierig sei und mit ihm in Los Angeles leben würde.

Sieht so aus, als würden die beiden auch in Zukunft noch jede Menge Spaß miteinander haben!

Titelfoto: Bildmontage: Twitter/SpinnerAlmighty

Mehr zum Thema Hunde: