Mutter sichtet Video: Was ihr Hund im Kinderzimmer tut, treibt ihr Tränen in die Augen

Netz - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Obwohl ihr Sohnemann Jaxon (2) und Rüde Ludo schon immer beste Freunde waren, installierte Tia Laycock vor Monaten eine Kamera im Kinderzimmer. Als die Mutter dann das erste Video sichtete, trieb ihr das Material Tränen in die Augen.

Ludo und Jaxon (2) gelten schon immer als unzertrennlich.
Ludo und Jaxon (2) gelten schon immer als unzertrennlich.  © Bildmontage: TikTok/Screenshots/4pawsand2feet

So zeigte die Aufnahme, dass Ludo die ganze Nacht über immer wieder zum Bett ihres Babys gelaufen war, um dessen Wohlsein zu überprüfen. Begeistert lud Tia Laycock das rührende Video Mitte Juni auf ihrem TikTok-Account hoch.

Seitdem hat das Werk dort 17,2 Millionen Klicks sowie 1,8 Millionen Likes einheimsen können. Dass viele User in der Kommentarspalte mit Herzchen-Emojis mehr als freigiebig waren, versteht sich dabei fast von selbst.

Grund genug, für das Tiermagazin The Dodo, sich in dieser Woche mit Laycock über ihren mittlerweile zwei Jahre alten Sohn und dessen treuen Gefährten auf vier Pfoten zu unterhalten.

Mann zerrt völlig verängstigten Hund hinter sich her, Polizisten reagieren sofort
Hunde Mann zerrt völlig verängstigten Hund hinter sich her, Polizisten reagieren sofort

Über die nächtliche Routine ihres Hundes sagte die stolze Mutter: "Es ist wirklich schön, ihm dabei zuzusehen, vor allem, weil es nichts ist, was ihm antrainiert wurde". Seit jeher gehe Ludo dieser Routine ganz von selbst nach - wohl aus Liebe.

Mutter kommt aus dem Schwärmen nicht mehr heraus

In dem viralen Hit sieht man Ludo mitten in der Nacht immer wieder kontrollieren, ob mit Baby Jaxon alles in Ordnung ist.
In dem viralen Hit sieht man Ludo mitten in der Nacht immer wieder kontrollieren, ob mit Baby Jaxon alles in Ordnung ist.  © TikTok/Screenshot/4pawsand2feet

Ihr Baby und der Vierbeiner seien von Anfang an unzertrennlich gewesen. "Jaxon hat nie ein Leben ohne Ludo gekannt", so Laycock über das Dream-Team. Tatsächlich sei nicht ein einziger Tag vergangen, an dem die zwei nicht zusammen gewesen wären.

"Es ist schön, die Bindung zwischen den beiden zu sehen", schwärmte Laycock. Auch über die zusätzliche Sicherheit freue sie sich: "Es ist schön zu wissen, dass wir, falls in der Nacht etwas passieren sollte, ein zusätzliches Paar Augen haben, das uns vor allem warnt."

Wer die Videos von Jaxon und Ludo ansehen möchte, wird auf ihrem TikTok-Account fündig. Dort ist natürlich auch weiterhin ihr größter viraler Hit zu sehen.

Titelfoto: Bildmontage: TikTok/Screenshots/4pawsand2feet

Mehr zum Thema Hunde: