Nach dem Gassigehen: Das entdeckte der Besitzer am Zahn seines Hundes

Netz - Die Natur ergrünt, die Blumen blühen und die Temperaturen steigen: Was gibt es da Besseres als einen ausgiebigen Spaziergang mit dem vierbeinigen Liebling? Nach dem Gassigehen sollten Hundebesitzer allerdings etwas sehr Wichtiges nicht vergessen!

Fies: Die Zecke steckt ausgerechnet im Zahnfleisch des Hundes!
Fies: Die Zecke steckt ausgerechnet im Zahnfleisch des Hundes!  © Screenshot Reddit/ u/Chrissoy

Die wärmere Luft lockt nämlich nicht nur uns Menschen vor die Tür: Der Wanderung im Grünen wohnen auch oft ziemlich ungebetene Gäste bei!

Zecken sind am aktivsten, wenn draußen schönes, warmes Wetter ist. Das bedeutet, dass wir zwischen April und September besonders darauf achten sollten, ob man unfreiwillig ein gefährliches Souvenir aus der Natur mitgebracht hat.

Im Gras, in Büschen oder im Wald lauern Zecken am liebsten auf ihre Opfer. Die parasitären Spinnentiere ernähren sich vom Blut eines Wirtes - und der sind leider nicht immer nur wir Menschen.

"Chai bitte": Süße Service-Hunde erfüllen Gästen einfach jeden Wunsch
Hunde "Chai bitte": Süße Service-Hunde erfüllen Gästen einfach jeden Wunsch

Während man sich also unbedingt selbst nach einem Spaziergag im Grünen nach Zecken absuchen muss, sollte man seine tierischen Mitbewohner nicht außer Acht lassen.

Dass die fiesen Blutsauger sich auch manchmal einen eher nicht so offensichtlichen Ort zu andocken suchen, beweist ein Bild, was seit einigen Jahren auf Reddit kursiert.

Zecken am besten direkt entfernen

Zecken sollte man nach ihrer Entdeckung unbedingt entfernen.
Zecken sollte man nach ihrer Entdeckung unbedingt entfernen.  © 123rf/ andrei310

Darauf sieht man, wie der Besitzer eines Hundes dessen Zahnfleisch an der Seite des Mauls nach oben schiebt und dabei die Zähne des Vierbeiners entblößt. Was man dann am Eckzahn erkennen kann, schockiert:

Eine Zecke hat sich bis unters Zahnfleisch gegraben, um dort Blut zu saugen.

Nur wenige Millimeter ihres Körpers sind zu sehen, der restliche Teil und ihr Kopf befinden sich im Zahnfleisch des Eckzahnes. "Überprüfen Sie ihre Haustiere immer auf Zecken", mahnt User "u/Chrissoy", der das Foto vor wenigen Tagen teilte.

Toller Weimaraner sucht Zuhause, aber Rambo wird nicht an jeden vermittelt
Hunde Toller Weimaraner sucht Zuhause, aber Rambo wird nicht an jeden vermittelt

Findet man eine Zecke bei seinem Tier, sollte man den Parasiten am besten mit einem dafür vorgesehenen Spezial-Werkzeug entfernen.

Zecken können laut Newsweek Krankheiten wie Lyme-Borreliose, Ehrlichiose, Anaplasmose und Hepatozoonose übertragen.

Titelfoto: Screenshot Reddit/ u/Chrissoy

Mehr zum Thema Hunde: