Ihnen blieb schweres Schicksal erspart, jetzt suchen acht putzige Welpen liebevolles Zuhause

Frankfurt am Main - Welpen-Alarm im Frankfurter Tierheim: Acht putzige Cane Corsos suchen ab sofort ein neues Zuhause!

Gemeinsam mit ihrer Mutter sollten die acht Welpen am Bahnhof unter der Hand verkauft werden.
Gemeinsam mit ihrer Mutter sollten die acht Welpen am Bahnhof unter der Hand verkauft werden.  © Bild-Montage: Tierschutzverein Frankfurt a.M. und Umgebung von 1841 e.V., Tierschutzverein Frankfurt a.M. und Umgebung von 1841 e.V.

Um ein Haar hätten die niedlichen sechs Rüden und zwei Hündinnen aber in eine wohl nicht sonderlich rosige Zukunft geblickt. Denn wie die Mitarbeiter des Tierheims berichten, sollten die Kleinen gemeinsam mit ihrer Mutter Bella am Bahnhof unter der Hand verramscht werden.

Das konnte glücklicherweise verhindert werden. Und nachdem sie ihre Zeit in Quarantäne hinter sich gebracht haben und auch alt genug sind, sollen die Hunde nun also vermittelt werden.

So süß die acht Wonneproppen aber auch jetzt aussehen, weisen die Tierpfleger nachdrücklich darauf hin, dass die Hunde eine Schulterhöhe von bis zu 68 Zentimetern und ein Gewicht von bis zu 50 Kilogramm erreichen können.

Hund springt aus dem Fenster und verschwindet – dann passiert ein Wunder
Hunde Hund springt aus dem Fenster und verschwindet – dann passiert ein Wunder

Auch darüber hinaus sollten sich Interessenten darüber bewusst sein, dass ein Cane Corso seine Eigenheiten und Bedürfnisse hat.

Er eigne sich nicht als Wohnungs- oder Stadthund, da er viel Platz und ein eigenes Gebiet zum Patrouillieren benötigt. In reiner Außenhaltung könne er allerdings auch nicht leben, da er auf jeden Fall Familienanschluss braucht.

So klein die Welpen noch sind, so groß werden sie

Noch sehen die Kleinen niedlich aus, aber ein Cane Corso erreicht eine Schulterhöhe von bis zu 68 Zentimetern und wird bis zu 50 Kilogramm schwer.
Noch sehen die Kleinen niedlich aus, aber ein Cane Corso erreicht eine Schulterhöhe von bis zu 68 Zentimetern und wird bis zu 50 Kilogramm schwer.  © Bild-Montage: Tierschutzverein Frankfurt a.M. und Umgebung von 1841 e.V., Tierschutzverein Frankfurt a.M. und Umgebung von 1841 e.V.

Außerdem betont man im Tierheim, dass die Hunde sehr gelehrig sind und unbedingt körperlich und geistig ausgelastet werden müssen. Die Tierpfleger empfehlen generell eine liebevolle, aber konsequente Erziehung für die Welpen.

Viel gelernt haben die Kleinen bislang natürlich nicht, weshalb ihnen das Hunde-ABC noch fremd ist. Sie sind auch noch nicht stubenrein oder können ordentlich an der Leine laufen. Aber das sollte für die sehr aufgeschlossenen Welpen überhaupt kein Problem darstellen.

Da ein Cane Corso auch sehr kinderlieb ist, würde das Frankfurter Tierheim die Hunde gern an Familien abgeben. Allerdings sollten die Kinder nicht mehr so ganz klein sein und eine gewisse Standfestigkeit besitzen - denn sie haben es hier nicht mit einem Schoßhündchen zu tun.

Über 37 Grad im Auto, Polizist zertrümmert Scheibe: "Ich weiß, Kumpel – ich hole dich da raus!"
Hunde Über 37 Grad im Auto, Polizist zertrümmert Scheibe: "Ich weiß, Kumpel – ich hole dich da raus!"

Wer sich nun vorstellen kann, einen der goldigen Welpen bei sich aufzunehmen, kann sich gerne mit dem Tierheim in Frankfurt über das Kontaktformular in Verbindung setzen.

Titelfoto: Bild-Montage: Tierschutzverein Frankfurt a.M. und Umgebung von 1841 e.V., Tierschutzverein Frankfurt a.M. und Umgebung von 1841 e.V.

Mehr zum Thema Hunde: