Welpen warten verzweifelt auf verschwundene Mutter: Doch dann passiert etwas anderes

Odessa (Ukraine) - Plötzlich waren sie da: Vier süße Welpen saßen eines Morgens in einem ukrainischen Dorf nahe Odessa auf einer rosafarbenen Decke. Von ihrer Mutter, auf die sie verzweifelt warteten, fehlte jede Spur. Zum Glück kannte jemand vor Ort die Tierschützer von den "Love Furry Friends", rief bei ihnen an. Schon bald machte sich deren Frontfrau Olena auf den Weg zu den armen Hunden.

Die Welpen waren sich selbst überlassen worden.
Die Welpen waren sich selbst überlassen worden.  © YouTube/Screenshot/Love Furry Friends - Rescue Channel

In eisiger Kälte hüpften die etwa einen Monat alten Racker herum, rauften und spielten miteinander. Da sie noch so jung waren, hatten sie kaum eine echte Chance, allein auf der Straße zu überleben.

Zum Glück traf Olena rechtzeitig ein.

Dabei hatte die Tierschützerin mit den Fellknäueln leichtes Spiel. Der Rüde und die drei Weibchen waren nämlich noch so klein, dass sie gar nicht in der Lage gewesen wären, vor ihr wegzulaufen.

Kleiner Hund ist weit gereist: Gibt es ein Happy End für Wirbelwind "Roger"?
Hunde Kleiner Hund ist weit gereist: Gibt es ein Happy End für Wirbelwind "Roger"?

Stattdessen ließen sie sich bereitwillig in die Transportbox stecken. Dann ging es weiter mit dem Auto zur Tierärztin für einen Gesundheitscheck.

Leider musste die Medizinerin nach einer ersten Untersuchung bei allen Welpen dieselbe Diagnose stellen.

YouTube-Video zeigt süße Rettung der Hunde

Olena lächelt und kuschelt mit den Kleinen um die Wette.
Olena lächelt und kuschelt mit den Kleinen um die Wette.  © YouTube/Screenshot/Love Furry Friends - Rescue Channel

Die Hunde litten an einer Hautinfektion, die auch für Menschen ansteckend ist. Deshalb mussten sie zunächst in der Tierklinik bleiben, isoliert werden.

Zum Glück schlug die verordnete Therapie bei allen vier Welpen schnell an. Schon bald konnten sie genesen entlassen werden. Olena holte die Kleinen ab, um sie zu den Love Furry Friends zu bringen.

Dort gab es erstmal jede Menge Futter und viele Streicheleinheiten für die süßen Fellnasen.

Über 37 Grad im Auto, Polizist zertrümmert Scheibe: "Ich weiß, Kumpel – ich hole dich da raus!"
Hunde Über 37 Grad im Auto, Polizist zertrümmert Scheibe: "Ich weiß, Kumpel – ich hole dich da raus!"

Später folgte noch ein Fotoshooting mit Sima, Simba, Puma, Balu und - ganz neu - auch Olena, die die Welpen auf den Fotos im Arm hält.

Das zugehörige Video zur Rettung der Hunde veröffentlichten die Love Furry Friends am Samstag auf ihrem YouTube-Kanal.

Nun hoffen die tapferen Tierschützer aus der Ukraine, die Vierbeiner bald vermitteln zu können.

Titelfoto: YouTube/Screenshot/Love Furry Friends - Rescue Channel

Mehr zum Thema Hunde: