Verzweifelte Hunde-Mama sucht tagelang ihre gestohlenen Welpen: Dann geschieht ein kleines Wunder

Ukraine - Diese Straßenhündin brach vielen Anwohnern in der Ukraine das Herz: Tagelang suchte die Mutter verzweifelt nach ihren neun Welpen, die sie wenige Wochen zuvor auf die Welt gebracht hatte.

Tagelang suchte diese arme Straßenhündin nach ihren Welpen.
Tagelang suchte diese arme Straßenhündin nach ihren Welpen.  © YouTube/Screenshot/Love Furry Friends - Rescue Channel

Offenbar waren die Jungtiere einem Nachbarn ein Dorn im Auge gewesen, der sie sich daraufhin geschnappt und ein paar Kilometer entfernt ausgesetzt hatte.

Zurück war die verzweifelte Hunde-Mama geblieben, die tagelang umherirrte, um ihre Welpen wiederzufinden. Nachbarn berichteten, dass das arme Tier ständig am Jaulen und Heulen gewesen sei, während es erfolglos suchte.

Doch was war in der Zeit mit dem Nachwuchs geschehen? Die kleinen Racker, die in der Nähe einer Straße ausgesetzt worden waren, hatten sich zum Glück nur kurz alleine durchschlagen müssen.

Hundewelpen einfach an Feldweg ausgesetzt: So schlimm war der Zustand der Tiere
Hunde Hundewelpen einfach an Feldweg ausgesetzt: So schlimm war der Zustand der Tiere

Nette Anwohner waren schnell auf die Welpen aufmerksam geworden. Sie hatten ihnen Futter gebracht und ein kleines Zelt gebaut, das sie vor Wind und Regen schützte. Schließlich meldete jemand den Tierschützern "Love Furry Friends" den Fall.

Das Team rückte daraufhin mit Futter an, um sich von den hilfsbedürftigen Hunden ein erstes Bild zu machen. Da ihr Tierheim zu jenem Zeitpunkt überfüllt war, konnten die Helfer die Welpen in den nächsten Tagen nur besuchen und füttern, nicht direkt mitnehmen.

Love Furry Friends haben Idee, um Hunde-Mama zu finden

Wieder vereint: Hunde-Mama und ihre Welpen.
Wieder vereint: Hunde-Mama und ihre Welpen.  © YouTube/Screenshot/Love Furry Friends - Rescue Channel

Da die Tierfreunde keine Ahnung hatten, wo die Mutter der niedlichen Fellnasen steckte, posteten sie ein paar Fotos von ihnen auf ihrem Instagram-Account und baten um Hilfe.

Kurz darauf geschah ein kleines Wunder: Tatsächlich erkannten Anwohner die Vierbeiner wieder und meldeten sich daraufhin bei den Tierschützern.

Die machten daraufhin Nägel mit Köpfen: Erst holten sie die Welpen mit ihrem Auto ab, dann fuhren sie mit dem voll beladenen Kofferraum in die alte Gegend, in der sie zur Welt gekommen waren.

Hündin nascht von verschimmeltem Brot: Besitzerin warnt andere Hundehalter
Hunde Hündin nascht von verschimmeltem Brot: Besitzerin warnt andere Hundehalter

Schließlich fanden die Love Furry Friends dort die Mutter der Kleinen, die offenbar noch immer nach ihnen suchte. Als die Tierschützer den Kofferraum öffneten und die Hunde-Mama ihre Sprösslinge sah, gab es kein Halten mehr.

Die zunächst scheue Mutter rannte zu ihren Welpen und begrüßte sie freudig. Dann wurde sie zusammen mit ihnen ins Tierheim der Love Furry Friends gebracht.

Dort freuten sich die Hunde um die Wette, weil sie nun wieder zusammen waren. Allerdings wird das nicht ewig so bleiben. Die Tierschützer, die hier mit einer Spende unterstützt werden können, werden für die Welpen schon bald neue Familien suchen.

Am Mittwoch veröffentlichten die Love Furry Friends das zugehörige Video zu der Geschichte auf ihrem YouTube-Kanal.

Titelfoto: YouTube/Screenshot/Love Furry Friends - Rescue Channel

Mehr zum Thema Hunde: