Bildschöner Kater landet im Tierheim: Rasierter Bauch macht Mitarbeiter stutzig

Köln - Vor Kurzem nahm das Tierheim Köln-Dellbrück einen Fundkater bei sich auf, den man im Stadtteil Kalk aufgelesen hatte. Als die Mitarbeiter den Vierbeiner dann genauer unter die Lupe nahmen, machten sie eine Entdeckung.

Der Kater hatte vor kurzer Zeit womöglich eine Ultraschall-Untersuchung, wie sein rasierter Bauch vermuten lässt.
Der Kater hatte vor kurzer Zeit womöglich eine Ultraschall-Untersuchung, wie sein rasierter Bauch vermuten lässt.  © Instagram/tierheim_dellbrueck

Kurz nachdem der Kater vor einigen Tagen unter rätselhaften Umständen im Tierheim gelandet war, hatten die engagierten Mitarbeiter einen ersten Aufruf bei Instagram gestartet und bei ihren mehr als 52.000 Fans nachgeforscht, ob jemand den Neuankömmling vielleicht (er)kennen würde.

Denn der Vierbeiner war zwar gechippt, aber leider nicht gemeldet gewesen, womit seine Besitzer nicht ermittelt werden konnten.

Am Donnerstag gab es dann Neuigkeiten hinsichtlich des Fundkaters - die waren aber wenig vielversprechend.

Einfach ausgesetzt, jetzt sucht die schüchterne Scottish Fold ein kuscheliges Zuhause
Katzen Einfach ausgesetzt, jetzt sucht die schüchterne Scottish Fold ein kuscheliges Zuhause

So berichteten die Mitarbeiter, dass auch einige Tage nach dem Aufruf niemand das Tierheim kontaktiert habe, um einen Hinweis auf die Besitzer des bildschönen Katers zu liefern.

Dafür schilderten die Pfleger, dass sie bei der Eingangsuntersuchung festgestellt hatten, dass der Bauch des Tieres vor etwa zwei Wochen rasiert worden war. "Es sieht so aus, als hätte er eine Ultraschall-Untersuchung gehabt", erklärten die Tierretter. Ein Umstand, der sie darauf schließen ließ, dass der "liebe Kerl" doch einen Besitzer haben müsse.

Das warf jedoch wiederum neue Fragen auf!

Der hübsche Kater wurde in Köln-Kalk gefunden

Kölner Tierheim bittet um Hinweise: Wer erkennt den Kater?

Denn die Tierretter rätselten, ob der Besitzer des Fundkaters seinen Gefährten noch immer verzweifelt suchen würde, "oder aber, was wir nicht hoffen, sich von ihm 'getrennt' hat, weil bei der Untersuchung etwas Schlimmes herauskam".

"Vielleicht gibt es ja auch jemanden unter Euch, der/die beim Tierarzt arbeitet und sich an den Kater erinnern kann?", zog das Tierheim nun erneut seine Community zurate und erklärte, sich über jeden einzelnen Hinweis zu freuen.

Wer den Kater erkennt, kann per Instagram oder über die Website des Tierheims Kontakt mit den Mitarbeitern aufnehmen.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/tierheim_dellbrueck

Mehr zum Thema Katzen: