Endstation im Tierheim? Diese Katzen-Senioren suchen einen Platz für ihren Lebensabend

München - In der Katzenquarantäne des Münchner Tierheims warten gerade ein paar besonders arme Seelen darauf, dass ihnen jemand ein schönes Zuhause schenkt.

Diese sieben Katzen suchen ein Plätzchen für ihren Lebensabend.
Diese sieben Katzen suchen ein Plätzchen für ihren Lebensabend.  © Bildmontage (7): Tierheim München

Sie haben vielleicht noch eine paar Wochen, Monate oder vielleicht auch noch Jahre übrig: Viele alte und kranke Tiere warten auf eine Adoption.

Ihre besonderen Bedürfnisse schrecken potenzielle Halter oft ab. Doch die Senioren haben es ebenso wie junge Tiere verdient, ein Zuhause bei liebevollen Besitzern zu finden.

Nachdem ihre Besitzer verstorben sind oder sie verstoßen wurden, müssen viele ihren Lebensabend im Tierheim fristen.

Besitzerin war allergisch! Jetzt suchen Prinz und Milou ein neues Zuhause
Katzen Besitzerin war allergisch! Jetzt suchen Prinz und Milou ein neues Zuhause

Hier werden sie zwar hervorragend versorgt, doch gerade in ihren letzten Tagen sollten sie die volle Aufmerksamkeit eines Menschen genießen dürfen. Nach einem langen Leben im Tierheim sterben zu müssen, soll nicht das Schicksal dieser Katzen sein.

Du möchtest eine Hospizkatze bei Dir aufnehmen und sie auf ihre alten Tage umsorgen? Dann melde Dich bitte in der Katzenquarantäne des Tierheims unter Tel.: 089/921000820.

Kater Benni

Kater Benny kam ins Tierheim, weil sein Besitzer leider verstorben ist.
Kater Benny kam ins Tierheim, weil sein Besitzer leider verstorben ist.  © Tierheim München

Der im Juni 2004 geborene Benny kam ins Tierheim, da sein Besitzer leider verstorben ist.

Benny ist ein menschenbezogener und verschmuster Kater, der sich gut mit anderen Katzen versteht.

Der betagte Knabe sucht ein gemütliches Zuhause bei lieben Menschen, die viel Zeit für ihn haben und den Senior nach Strich und Faden verwöhnen. Er ist eine reine Wohnungskatze, würde sich aber über einen vernetzen Balkon sehr freuen.

Benny leidet unter einer Schilddrüsenüberfunktion und hat Probleme mit den Augen. Daher ist er auf Medikamente und die Gabe von Augensalbe angewiesen. Bei der Medikamentengabe ist Benny stets kooperativ, sodass diese einfach und schnell erledigt ist.

Du hast ein Herz für den liebenswerten Benny und möchtest ihm einen schönen Lebensabend bei dir zu Hause schenken? Dann bitte melde Dich direkt in der Katzenquarantäne unter Tel.: 089/921000820.

Kater Birdi

Sorgenkind Birdi wurde circa 2005 geboren und kam als Fundtier ins Tierheim. Leider hat niemand den armen, alten Knaben vermisst.

Hier kannst Du >>>Birdis ganze Geschichte nachlesen.

Kannst Du Birdi auf seinem letzten Weg begleiten? Dann bitte melde Dich direkt in der Katzenquarantäne unter Tel.: 089/921000820.

Birdi ist blind und sucht einfühlsame Menschen für seine letzten Tage.
Birdi ist blind und sucht einfühlsame Menschen für seine letzten Tage.  © Bildmontage: Tierheim München (2)

Katze Bonni

Katze Bonni ist sehr verschmust und zutraulich.
Katze Bonni ist sehr verschmust und zutraulich.  © Tierheim München

Die elfjährige Kätzin Bonni kam zusammen mit drei weiteren Katzen ins Tierheim. Zwei wurden bereits vermittelt, nur sie und ihr "Katzenmann" Whisky warten immer noch auf ein neues Zuhause.

Bonni hat sehr schlechte Leberwerte. Sie steht kurz vor einem Leberversagen und hat deshalb vermutlich nicht mehr lange zu leben.

Die zutrauliche, verschmuste und liebesbedürftige Mieze wünscht sich nichts mehr als ein neues Zuhause für ihre letzten Wochen, Monate oder mit viel Glück vielleicht sogar doch noch Jahre.

Am liebsten würde sie zusammen mit ihrem Freund Whisky vermittelt werden, da sie sich sehr lieb haben.

Da die Chancen jemanden zu finden, der gleich zwei schwer kranke Katzen aufnimmt aber erfahrungsgemäß schlecht stehen, wird auch eine Einzelvermittlung nicht ausgeschlossen.

Bonni braucht Medikamente, die sie sich aber brav verabreichen lässt. Sie sucht ein Zuhause in Wohnungshaltung, am liebsten mit Balkon, damit sie sich bei schönem Wetter noch ein wenig die Sonne auf den Pelz scheinen lassen kann.

Du möchtest Bonni und/oder Whisky eine Chance auf einen schönen Lebensabend geben? Dann bitte melde Dich in der Katzenquarantäne unter Tel.: 089/921000820.

Kater Whisky

Kater Whisky würde am liebsten mit seiner Freundin Bonni in ein neues Zuhause ziehen.
Kater Whisky würde am liebsten mit seiner Freundin Bonni in ein neues Zuhause ziehen.  © Tierheim München

Der Europäischer Kurzhaar Kater Whisky wurde circa 2010 geboren. Er kam mit drei weiteren Katzen, darunter Kätzin Bonni (siehe oben) ins Tierheim, da die ehemalige Besitzerin nicht genügend Zeit für ihre Katzen hatte.

Der liebenswürdige Kater hat Diabetes, deshalb sucht er Katzenliebhaber, die bereits Erfahrung mit Diabeteserkrankung haben.

Whisky ist ein anhänglicher und menschenbezogener Stubentiger, der jedes Herz mit seinem lieben Wesen schnell gewinnt.

Der sanfte Kater wünscht sich sehnlichst ein ruhiges Zuhause in Wohnungshaltung, wo ihm ein vernetzter Balkon Abwechslung bietet und er in der Sonne sein Mittagsschläfchen halten kann. Mit anderen Katzen ist er sehr verträglich.

Am allerliebsten würde er zusammen mit seiner Freundin Bonni vermittelt werden, da sich die beiden sehr lieb haben. Eine Einzelvermittlung wird allerdings nicht ausgeschlossen.

Wegen seiner Diabetes muss Whisky zweimal täglich Insulin gespritzt und regelmäßig sein Blutzuckerwert gemessen werden. Ihm sollte mehrmals täglich Diabetes Spezialfutter in kleineren Portionen gefüttert werden, außerdem bekommt er wegen einer Verdauungsstörung in jede Mahlzeit einen Zusatz. Die Pfleger im Tierheim geben Dir hierzu gerne weitere Informationen.

Du hast Dich in Whisky verguckt? Dann bitte meldet Dich direkt in der Katzenquarantäne unter Tel.: 089/921000820.

Kater Hagrid

Der zarte Hagrid kam als Fundtier ins Münchner Heim.
Der zarte Hagrid kam als Fundtier ins Münchner Heim.  © Tierheim München

Der süßer Kater Hagrid kam als Fundtier ins Tierheim und wurde leider von niemandem vermisst bzw. abgeholt.

Hagrid wird auf etwa 13 Jahre geschätzt und leidet unter einer schweren Niereninsuffizienz. Er braucht deshalb Spezialfutter und Medikamente.

Hagrid ist ein sehr liebes, zartes Katerchen, das sich nach einem ruhigen Zuhause in Wohnungshaltung, wenn möglich mit Balkon, sehnt.

Mit anderen Katzen, die ebenfalls eher ruhig und sensibel sind, würde Hagrid sich sicher gut verstehen.

Du möchtest diesen entzückenden Kater kennenlernen? Dann bitte melde Dich direkt in der Katzenquarantäne unter Tel.: 089/921000820.

Kater Chris

Kater Chris lebte zuletzt in freiere Wildbahn.
Kater Chris lebte zuletzt in freiere Wildbahn.  © Tierheim München

Kater Chris wurde circa 2009 geboren. Er lebte die vergangenen Jahre alleine auf sich gestellt in freier Wildbahn und kam im Juli 2021 ins Tierheim.

Menschen gegenüber ist er folglich sehr schüchtern und zuweilen auch ängstlich, mit Artgenossen jedoch gut verträglich.

Leider liegt bei Chris eine Narkoseunverträglichkeit vor, weswegen ihm im September 2021 ein Kastrationschip gesetzt wurde.

Er sollte ausschließlich in der Wohnung gehalten werden. Über einen vernetzten Balkon, auf dem er sich etwas frische Luft um die Nase wehen lassen kann, würde Chris sich sehr freuen.

In Gesellschaft von weiteren Katern oder entsprechend kastrierten Katzen würde sich Chris sicherlich wohlfühlen.

Die eigentlich benötigte zahnärztliche Behandlung kann aufgrund der Narkoseunverträglichkeit ebenfalls nicht erfolgen, was Chris jedoch weder im Alltag noch beim Fressen einschränkt. Aufgrund einer dauerhaften Durchfallerkrankung ist Chris leider auf Medikamente angewiesen.

Du hast ein Händchen für wilde Miezen und möchtest Chris aufnehmen? Dann bitte melde Dich direkt in der Katzenquarantäne unter Tel.: 089/921000820.

Katze Jule

Katzenoma Jule ist eine kleine Plaudertasche.
Katzenoma Jule ist eine kleine Plaudertasche.  © Tierheim München

Europäisch Kurzhaar Kätzin Jule wurde circa 2004 geboren. Sie kam im Rahmen einer Sicherstellung mit zwei weiteren Katzen ins Tierheim.

Jule ist eine liebe, verschmuste und sehr anhängliche Katzenomi. Sie möchte am liebsten immer in Gesellschaft ihrer Bezugspersonen sein und plaudert auch gerne.

In ihrem neuen, möglichst ruhigen Zuhause in Wohnungshaltung sollte ein vernetzter Balkon vorhanden sein, wo Jule sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen kann.

Jule hat eine Schilddrüsenerkrankung und Zungengeschwüre. Die Medikamentengabe ist absolut unkompliziert. Unters Futter gemischt frisst die brave Jule die Tabletten einfach mit.

Du hast ein Herz und ein Plätzchen frei für Jule? Dann bitte melde Dich direkt in der Katzenquarantäne unter Tel.: 089/921000820.

Titelfoto: Bildmontage (7): Tierheim München

Mehr zum Thema Katzen: