Frau hört dumpfen Schlag aus ihrer Waschmaschine: Dann folgt der Schock!

New York (USA) - So schnell kann es gehen!

Janae Blackman (22) auf einem Facebook-Selfie.
Janae Blackman (22) auf einem Facebook-Selfie.  © Facebook/Screenshots/Janae Blackman

Janae Blackman (22) hatte einen harten Arbeitstag hinter sich, als sie am Abend die Wäsche machte. Plötzlich hörte die Studentin, die in New York lebt, einen dumpfen Schlag.

Die 22-Jährige reagierte zum Glück schnell und blickte sofort in die Waschmaschine - es folgte der Schock: Durch das Bullauge des Gerätes blickte sie ihre Katze Optimus Jack an.

Blitzschnell schaltete Blackman die Maschine aus und rettete das pitschnasse Tier aus der Trommel. Zum Glück hatte der Stubentiger die Tortur überlebt.

Die US-Amerikanerin konnte sich das Unglück nur damit erklären, dass sie der Waschmaschine einen Augenblick den Rücken zugedreht hatte. Während sie die Kleidung sortierte, hatte Optimus Jack den Moment offenbar genutzt, um sich selbst in Teufels Küche zu bringen.

Eines ihrer neun Leben brauchte die Katze an jenem Abend mit Sicherheit auf. Janae Blackman machte bereits kurz nach dem Vorfall Fotos von ihrem nassen Schätzchen und lud diese auf ihrem Facebook-Account hoch. Später veröffentlichte die junge Frau die Bilder auch auf Instagram.

Katze hat ihre Lektion gelernt

Katze Optimus Jack zeigte sich nach dem "Bad" alles andere als begeistert...
Katze Optimus Jack zeigte sich nach dem "Bad" alles andere als begeistert...  © Facebook/Screenshot/Janae Blackman

Auf den Social-Media-Portalen wollte Blackman in erster Linie vor der Gefahr, die sie mit ihrer Katze durchgemacht hatte, warnen. So schrieb sie über den Moment, in dem sie das Tier in der Maschine gesehen hatte: "Ich geriet in Panik und dachte nur: 'Oh mein Gott, passiert das wirklich?'"

Und weiter: "Ich bin so dankbar, dass wir die Waschmaschine anhalten können, weil das nicht jede kann, aber wenn ich meine anhalte, läuft das Wasser ab. Er war erst seit ungefähr einer Minute dort, aber es hätte viel schlimmer kommen können."

Optimus Jack hat seine Lektion laut Blackman übrigens gelernt. Die Samtpfote hat sich seit dem Vorfall nie wieder in die Waschmaschine verirrt, blickt das Gerät seitdem immer mit Ehrfurcht an.

Die Geschichte ereignete sich bereits im August 2020. Sie bekam jetzt aber noch einmal eine größere Aufmerksamkeit, da diverse Medien wie Metro und die Daily Mail aktuell darüber berichten.

Titelfoto: Facebook/Screenshots/Janae Blackman

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0