Frau lässt streunende Katze in ihrem Auto schlafen: Eines Morgens gibt's eine große Überraschung

Puerto Rico - Damit hatte diese Tierfreundin nicht gerechnet: Eine Katze brachte bei einer fremden Frau im Auto jede Menge Babys zur Welt! Das Video der frischgebackenen Miezen-Mama wurde in Windeseile zum viralen TikTok-Hit.

Baby-Überraschung: Diese streunende Katze brachte im Auto einer Frau gleich sechs Kätzchen zur Welt!
Baby-Überraschung: Diese streunende Katze brachte im Auto einer Frau gleich sechs Kätzchen zur Welt!  © tiktok.com/@harryandthehippychick

Der herzerwärmende Clip stammt vom TikTok-Kanal "@harryandthehippychick" und hat innerhalb von nur zwei Tagen bereits mehr als 13 Millionen Aufrufe und 2,2 Millionen Likes angesammelt.

In dem Video sieht man, wie eine Frau namens Eva Fox zu ihrem Jeep geht. Weil der Wagen keine Fenster hat, ist er in letzter Zeit zu einem Ersatz-Zuhause für eine streunende Katze geworden - und diese Fellnase hielt nun eine zuckersüße Überraschung für die barmherzige Auto-Besitzerin bereit.

Denn kaum blickt Eva auf den Frontsitz ihres Jeeps, sieht sie dort die Vierbeinerin mit jeder Menge Nachwuchs sitzen! Die Streunerin hatte offenbar über Nacht gleich sechs klitzekleine Baby-Kätzchen bekommen.

Schönheit mit Handicap: Wer gibt der süßen Mina ein Zuhause?
Katzen Schönheit mit Handicap: Wer gibt der süßen Mina ein Zuhause?

"Sie hat mich an diesem Morgen nicht direkt begrüßt, also dachte ich mir schon, dass sie wohl ihre Kinder zur Welt gebracht hat. Ich hatte nur nicht damit gerechnet, dass sie das in meinem Jeep tun würde", schrieb die belustigte Frau zu dem Clip.

Das Katzen-Video auf TikTok: Miezen-Mama bekommt sechs Babys im Jeep

Der Katzen-Mama und ihren Babys geht es bestens

In weiteren Videos lieferte Eva inzwischen einige Updates zur Katzen-Lage: Demnach geht es sowohl der Mama als auch ihrem sechsfachen Nachwuchs bestens. Zwei von den Babys sind zudem sogenannte "Glückskatzen" (auf Englisch "Calico" genannt), weil ihr Fell gleich dreifarbig ist.

Damit die neu entstandene Familie nicht weiterhin in dem Jeep leben muss, hat die Tierfreundin ihnen ein neues Zuhause aus einem Karton und einer Hundebox errichtet.

Die Katzenmutti verteidigt ihre Kleinen wie eine Löwin, wird aber langsam zutraulicher und ist offensichtlich dankbar, dass sich die Auto-Besitzerin so lieb um sie kümmert.

Nun stellt sich die Frage, wie es für die Miezen weitergehen soll. Damit sie nicht alle zu Streunern werden, will Eva Fox sie offenbar an neue Herrchen und Frauchen vermitteln - für vier von den sechs Kitten habe sie bereits geeignete Kandidaten gefunden.

Titelfoto: tiktok.com/@harryandthehippychick

Mehr zum Thema Katzen: