Frau will streunende Katzen füttern, doch dann traut sie ihren Augen nicht

Ukraine - Es sollte ein ganz normaler Tag werden, doch dann kam alles anders.

Die Tierschützerin fütterte zunächst streunende Katzen.
Die Tierschützerin fütterte zunächst streunende Katzen.  © YouTube/Screenshot/Love Furry Friends - Rescue Channel

Die Tierschützerin Olena von den "Love Furry Friends" war kürzlich in einem Park in der Ukraine unterwegs, um dort Hunderte von Katzen zu füttern.

In einem aktuellen YouTube-Video berichtet ihr Team, dass es oft in dem Park sei, um den Samtpfoten Futter zu bringen, ihnen im Notfall zu helfen oder sie auch zu kastrieren.

Außerdem würden sie es hin und wieder schaffen, eines der Tiere an neue Besitzer zu vermitteln. Leider wüssten das mittlerweile immer mehr Menschen, die ihre Katzen deshalb gezielt in diesem Park aussetzen würden - so die Tierschützer.

Herzlos ausgesetzt!? Polizei rettet vier neugeborene Katzenbabys vor dem Tod
Katzen Herzlos ausgesetzt!? Polizei rettet vier neugeborene Katzenbabys vor dem Tod

Während Olena an jenem Tag die Tiere fütterte, kam es zu einer Überraschung. Die Ukrainerin traute ihren Augen nicht, als sich zwischen all den Samtpfoten plötzlich ein kleiner Welpe den Weg zu ihr bahnte.

Offenbar war der kleine Hund ganz frisch in dem Park ausgesetzt worden und hatte sich zu all den Katzen geflüchtet. Die ignorierten die Fellnase, als die Love Furry Friends vor Ort waren.

Kleiner Welpe muss nicht lange bei den Love Furry Friends bleiben

Plötzlich tauchte dieser süße Vierbeiner zwischen all den Samtpfoten auf.
Plötzlich tauchte dieser süße Vierbeiner zwischen all den Samtpfoten auf.  © YouTube/Screenshot/Love Furry Friends - Rescue Channel

Offenbar schien der kleine Welpe zu ahnen, dass er bei den Katzen nicht ganz an der richtigen Adresse war und lief wohl deshalb direkt zu der Tierschützerin.

Die suchte zusammen mit ihren Kollegen den Park nach weiteren Welpen und der Mutter des Hundes ab. Doch das Team fand keinen weiteren Artgenossen.

Also fuhren sie mit Zhorik, wie sie den kleinen Rüden nannten, zur Tierärztin. Dem Kleinen fehlte zum Glück nichts. So konnte er geimpft werden und mit zu den Love Furry Friends kommen.

Unfassbarer Fund in Sachsen: Wollte hier jemand Katzen entsorgen?
Katzen Unfassbarer Fund in Sachsen: Wollte hier jemand Katzen entsorgen?

Dort bekam der süße Welpe erstmal ein ausgiebiges Bad und zahlreiche Streicheleinheiten von Olena. Lange musste der Vierbeiner nicht in den Räumlichkeiten bleiben.

Die Tierschützer, die hier mit Spenden unterstützt werden können, vermittelten Zhorik schon bald an eine nette Familie.

Titelfoto: YouTube/Screenshot/Love Furry Friends - Rescue Channel

Mehr zum Thema Katzen: