Kater Max landet immer wieder im Tierheim: Darum hat ihn bisher niemand behalten

Stuttgart - Kater Max hat alles, was man sich als Katzenmama oder Katzenpapa wünscht - er kuschelt gerne, sieht süß aus und genießt die Aufmerksamkeit. Doch es gibt eine Sache, die seine Besitzer dazu bringt, Max wieder im Tierheim abzugeben.

Kater Max wurde schon mehrmals im Tierheim abgegeben.
Kater Max wurde schon mehrmals im Tierheim abgegeben.  © Tierschutzverein Stuttgart und Umgebung e. V.

Max ist ein aufgeschlossener Kater. Er liebt es, wenn Menschen ihn streicheln, und ist sehr zutraulich.

Im Tierheim haben die Pfleger leider nicht genug Zeit ihm so viele Streicheleinheiten zu schenken, wie er es sich wünschen würde. Daher sucht Max ganz dringend ein neues Heim, wo ihm die Liebe geschenkt wird, die er verdient hat.

Schon einige Male wurde die Samtpfote an Menschen vermittelt, doch sie brachten ihn nach einiger Zeit wieder zurück ins Tierheim. Was war geschehen?

Ohne Familie oder Freund: Macaron feiert ein trauriges Jubiläum
Katzen Ohne Familie oder Freund: Macaron feiert ein trauriges Jubiläum

Der Vierbeiner hat die Katzentoilette im Heim nicht zuverlässig benutzt. Im Tierheim zeigt der Kater das Verhalten allerdings nicht und ist stubenrein.

Die Tierpfleger vermuteten eine medizinische Ursache und ließen die Samtpfote vom Tierarzt untersuchen. Es stellte sich heraus, dass Max Struvitkristalle hat. Doch das schien nicht die Ursache seines "Problems" zu sein, denn diese wurden behandelt. Abgesehen davon, dass er eine Zeit noch spezielles Futter benötigt, ist die Behandlung abgeschlossen.

Max sucht ein neues liebevolles Heim

Max liebt es, von Menschen gestreichelt zu werden.
Max liebt es, von Menschen gestreichelt zu werden.  © Tierschutzverein Stuttgart und Umgebung e. V.

Für den 2013 geborenen Kater würde im idealen Zuhause der Besitzer im Homeoffice arbeiten oder viel Zuhause sein, denn Max braucht immer wieder Streicheleinheiten und mag die Gesellschaft.

Bereits einige Male fand das Haustier ein neues Heim, doch weil er in die Wohnung pinkelte, wurde er zurückgebracht. Die neuen Besitzer sollten Durchhaltevermögen mitbringen, denn die Pfleger sind fest davon überzeugt, dass das Problem in den Griff zu bekommen ist.

Max liebt es draußen herumzustreunen. Daher sollte das neue Heim verkehrsberuhigt liegen. Außerdem will der Kater den Menschen für sich - es sollte also keine weitere Katze bei den Menschen wohnen. Größere Kinder dürfen hingegen gerne im Haushalt leben.

Verzweifelter Kampf! Kätzchen "kurz davor, in eine Kläranlage gespült zu werden"
Katzen Verzweifelter Kampf! Kätzchen "kurz davor, in eine Kläranlage gespült zu werden"

Kannst Du Dir vorstellen, mit Max gemeinsam an seinem Problem zu arbeiten? Dann melde Dich per Mail unter thv@stuttgart-tierheim.de beim Tierheim Stuttgart.

Titelfoto: Tierschutzverein Stuttgart und Umgebung e. V.

Mehr zum Thema Katzen: