Katze sieht sich im Spiegel: Ihre Reaktion begeistert Millionen auf TikTok

Los Angeles (Kalifornien) - Was Menschen in diesem Katzen-Video sehen, ist durchaus unterschiedlich. Deutlicher wird an den Kommentaren und der Anzahl der Likes (873.000), dass es bei vielen etwas auslöst. Sicher ist: Binnen wenigen Tagen klickten mehr als fünf Millionen Menschen den Clip auf dem TikTok-Account von Jackson Galaxy (55) an.

Sieht Kater Buster in diesem Spiegel sich selbst oder einen Artgenossen?
Sieht Kater Buster in diesem Spiegel sich selbst oder einen Artgenossen?  © TikTok/Screenshot/jacksongalaxy

Zu sehen ist darin Kater Buster, der vor einem Badezimmerspiegel sitzt. Langsam, ganz langsam hebt der Stubentiger seinen Kopf. Mit gesenkten Ohren fixiert er die "andere" Katze in der Scheibe. Schließlich senkt die Samtpfote ihren Kopf im Schneckentempo nach links. Dann endet das Video, das hier abrufbar ist.

Was genau es ist, das den Menschen bei dieser Szene unter die Haut geht, zeigt ein Blick in die Kommentare (redigiert):

  • "😻😻😻😻😻 OMG ist das süß. Die Ohren und dann noch den Kopf so zur Seite neigen😻😻😻😻"
  • "Irgendwie traurig das Video und gleichzeitig voll schön 🥰"

  • "Sie hat sich erkannt. Zumindest sieht es so aus 🥰 Intelligente Katze"

  • "Das ist ja goldig🥰🥰🥰"

  • "Ich bin echt kein Katzen-Fan, aber können wir mal drüber reden, wie süß das bitte ist?? 🥺🥺❤️"

Besitzerin verstorben: Katzen-Paar versteht die Welt nicht mehr
Katzen Besitzerin verstorben: Katzen-Paar versteht die Welt nicht mehr

Zum Glück konnte Jackson Galaxy ein wenig aufklären, was in dem Clip wirklich zu sehen ist.

Jackson Galaxy erklärt die Aufnahme

Was denkt Buster wohl in diesem Moment? Sein "Gegenüber" macht ihm die Kopfbewegung einfach so nach...
Was denkt Buster wohl in diesem Moment? Sein "Gegenüber" macht ihm die Kopfbewegung einfach so nach...  © TikTok/Screenshot/jacksongalaxy

Galaxy ist nämlich ein in den USA bekannter Verhaltenstherapeut für Katzen. Gegenüber Newsweek erklärte der 55-Jährige, dass es sich bei dem ein Jahr alten Buster nicht um seinen Kater handelt. Stattdessen habe er das kuriose Video von Busters Frauchen geschickt bekommen.

Auf die Frage, ob sich der Stubentiger in der Aufnahme selbst erkannt habe, antwortete der Experte: "Buster hat eindeutig das Gefühl, einen verwandten Geist getroffen zu haben, aber es liegt in seiner DNA, ein wenig auf der Hut zu sein, bevor er ihm genug vertraut, um ihn zum Abendessen einzuladen."

Demnach kommt es für den US-Amerikaner, der in Los Angeles lebt, nicht infrage, dass Buster eine Ahnung davon hatte, sich selbst im Spiegel zu sehen. Umso mehr Freude bereitete seine Reaktion auf das Spiegelbild die Zuschauer.

Titelfoto: TikTok/Screenshot/jacksongalaxy

Mehr zum Thema Katzen: