Katze starrt ständig Wände an: Erst sind ihre Besitzer verwirrt, doch dann kommt die Wahrheit heraus

Michigan (USA) - Alles begann nach einem Umzug in das neue Haus seiner Besitzer in Michigan. Kater Sumo verhielt sich plötzlich seltsam.

Kater Sumo wirkt wegen der Wand beunruhigt.
Kater Sumo wirkt wegen der Wand beunruhigt.  © Screenshot/TikTok/@razzle.reads

Immer wieder starrte das Tier die Wände an. Während Rachael (26) und ihr Mann sich über ihr Haustier lustig machten, ahnten sie nicht, was wirklich vor sich ging. Als sie endlich herausfanden, warum Sumo sich so seltsam verhielt, mussten sie sich bei ihm "entschuldigen".

In einem Interview mit Newsweek klärte Rachael die Geschichte nun auf. "Sumo starrte auch gelegentlich auf die Wände in unserer Wohnung, also dachten wir anfangs nicht, dass irgendetwas seltsam war", erklärte sie.

Allerdings war es im neuen Haus doch etwas anders. "Er hat es mit einer solchen Intensität und Hingabe getan, dass wir misstrauisch wurden", sagte die 26-Jährige.

Mann bringt Katze an den Ort zurück, an dem er sie fand: Mit dieser Reaktion hat er nicht gerechnet
Katzen Mann bringt Katze an den Ort zurück, an dem er sie fand: Mit dieser Reaktion hat er nicht gerechnet

Schließlich fand das Paar heraus, was ihr Kater ihnen immer wieder zu sagen versuchte.

TikTok-Video zeigt die Geschichte mit Kater Sumo

Sumo schaut seine Besitzer fordernd an. Doch die verstehen zunächst nicht, was er von ihnen will.
Sumo schaut seine Besitzer fordernd an. Doch die verstehen zunächst nicht, was er von ihnen will.  © Screenshot/TikTok/@razzle.reads

Sie hatten Mäuse in ihrem neuen Zuhause! Um Sumo und ihre andere Katze nicht zu gefährden, stellten sie ungiftige Fallen auf. Es dauerte keine zehn Minuten, da hatten sie schon den ersten Nager gefangen.

Nach dieser Erfahrung bedauerten Sumos Besitzer, dass sie an ihm gezweifelt hatten. "Er hat eine große Entschuldigung bekommen", sagte Rachael. "Wir haben das gute Nassfutter rausgeholt und mein Mann hat ihm am nächsten Tag ein Brathähnchen gekauft."

Dennoch wollte sie eines klarstellen: "Ich denke, es ist wichtig, dass jeder weiß, dass wir Sumo anfangs nicht geglaubt haben, weil wir zwei Katzen haben und unsere andere Katze überhaupt kein Interesse an den Wänden oder dem Boden gezeigt hat!"

Katzenbaby wünscht sich ein neues Zuhause: Luki hat dieses witzige Hobby
Katzen Katzenbaby wünscht sich ein neues Zuhause: Luki hat dieses witzige Hobby

Zurzeit kämpfen Rachael und ihr Mann leider immer noch mit dem Mäuse-Problem. Da ist es für sie nur ein kleiner Trost, dass ein entsprechender Clip, in dem sie von Sumos Geschichte berichten, inzwischen viral gegangen ist. Gut 400.000 User haben sich das Video in den ersten fünf Tagen angeschaut.

Immerhin: An Sumo zweifelt jetzt niemand mehr!

Titelfoto: Screenshot/TikTok/@razzle.reads

Mehr zum Thema Katzen: