Kurioses Kerlchen: Findet Kater "Kein-Ohr-Thor" doch noch ein liebevolles Zuhause?

Kassel - Weihnachten 2007 brachte Til Schweiger (60) seine schwer erfolgreiche Komödie "Keinohrhasen" in die Kinos. Einen Hasen ohne Ohren kann das Tierheim "Wau-Mau-Insel" in Kassel zwar nicht bieten, dafür aber einen Kein-Ohr-Kater.

Warum Thor keine Ohren mehr hat, ist nicht bekannt. Möglicherweise mussten sie aus medizinischen Gründen amputiert werden.
Warum Thor keine Ohren mehr hat, ist nicht bekannt. Möglicherweise mussten sie aus medizinischen Gründen amputiert werden.  © Bund gegen Missbrauch der Tiere e. V.

Der trägt den für eine flauschige Fellnase eher etwas unüblichen Namen Thor - oder eben "Kein-Ohr-Thor" - und kam aus dem Partnertierheim der "Wau-Mau-Insel" im rumänischen Brasov nach Nordhessen. In Rumänien ist es grundsätzlich wesentlich schwerer, Tiere aus dem Tierheim zu vermitteln, als dies hierzulande der Fall ist.

Darüber, warum Thor keine Ohren mehr hat, rätseln die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der "Wau-Mau-Insel" gerade sehr intensiv.

Möglicherweise lagen medizinische Gründe vor und die Öhrchen mussten amputiert werden. Aber das sind alles nur Spekulationen.

Prinz Brandy ist ein trauriger Kater: Wer kann ihm ein besseres Leben schenken?
Katzen Prinz Brandy ist ein trauriger Kater: Wer kann ihm ein besseres Leben schenken?

Ihn selbst scheint der Verlust seiner Ohren nicht sonderlich zu stören, jedenfalls ist der 2021 geborene Kater laut der Webseite der "Wau-Mau-Insel" ein durch und durch reizender, sehr menschenbezogener und verschmuster Kerl.

Jetzt hofft man im Tierheim, dass sich trotz seines doch recht ungewöhnlichen Aussehens Katzenfreude finden werden, die dem liebenswerten "Kein-Ohr-Thor" ein schönes neues Zuhause geben können.

Wer den Kater gerne kennenlernen möchte, kann dienstags von samstags von 14 bis 16 Uhr einfach bei der "Wau-Mau-Insel" vorbeischauen oder sich direkt an das Tierheim wenden. Das geht am besten über das Kontaktformular.

Titelfoto: Bund gegen Missbrauch der Tiere e. V.

Mehr zum Thema Katzen: