Mann wird von Krokodil verfolgt: Seine Reaktion haut alle um

Australien - Was für Bilder! Ein Mann wurde im australischen Outback von einem Krokodil durch einen Fluss verfolgt und haut mit seiner Reaktion alle um: Er tätschelte das Reptil, packte sein Maul, wies es mit erhobenem Zeigefinger zurecht - wie ein kleines Hündchen!

Aus! Sei brav!
Aus! Sei brav!  © Instagram/Screenshot/mattwright

Um einen Unbekannten handelte es sich bei dem Australier allerdings nicht, sondern um eine waschechte Ikone in seinem Heimatland: Matt Wright. 

Gänzlich unbekannt dürfte der Wildtierexperte auch in Deutschland nicht sein. So lief hierzulande seine eigene Serie "Auf den Spuren von Crocodile Dundee" seit Ende 2014 auf ProSieben MAXX.

Der Wrangler postet bis heute regelmäßig Aufnahmen von seinen Abenteuern und hat allein auf Instagram mehr als 300.000 Fans. Dort veröffentlichte er am Dienstag das Video, in dem er mit dem Krokodil derart kurios umging. 

Wright war an jenem Tag mit seinem Kollegen Tommy Nichols in Nordaustralien unterwegs, um einen Fluss von Holzstämmen zu befreien. 

"Wir hatten es ein bisschen schwer, wir haben einen kleinen Freund, der gekommen ist, um uns zu besuchen", spielte der Abenteurer die Begegnung mit dem circa vier Meter langen Reptil in dem Video maßlos herunter. 

Matt Wright gab sich cooler, als er wohl war. Die Angst ist in dem Video durchaus in seinen Augen zu sehen.
Matt Wright gab sich cooler, als er wohl war. Die Angst ist in dem Video durchaus in seinen Augen zu sehen.  © Instagram/Screenshot/mattwright

Matt Wright traut sich was!

Geh nach Hause! Matt Wright schob das Krokodil an seiner Schnauze zurück, als wäre es eine Ente.
Geh nach Hause! Matt Wright schob das Krokodil an seiner Schnauze zurück, als wäre es eine Ente.  © Instagram/Screenshots/mattwright

Respekt und durchaus ein wenig Angst waren in den Augen des Mannes dann allerdings doch zu erkennen. Wright setzte trotzdem noch einen drauf und drehte dem Krokodil kurzzeitig den Rücken zu.

Das nutzte die Unachtsamkeit direkt aus und schwamm wieder dichter an den Experten heran. Der packte das Reptil daraufhin an der Schnauze und schob es wieder zurück. Dann sagte er "... gib es auf... Wir versuchen etwas Arbeit zu erledigen."

Seine Anhänger waren von dem Video begeistert. Mehr als 156.000 Instagram-User sahen es bisher an und kommentierten es fleißig. 

Zum Beispiel wie folgt: 

  • "Er redet mit ihm wie mit einem Hündchen".
  • "OMG - das ist verrückt ... wie um alles in der Welt vertraust du darauf, dass dieses Krokodil stehen 'bleibt'?"
  • "Es ist wie ein Hündchen, OMG, haha".

Dieser Mann ist wirklich ein harter Hund. Bleibt zu hoffen, dass Matt Wright den Bogen nicht irgendwann überspannt. Denn dann könnte er womöglich dabei sterben.

Titelfoto: Instagram/Screenshots/mattwright

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0