Mann wird von Tiger verfolgt: Dann trifft er eine mutige Entscheidung

Guwahati (Indien) - Dieser Mann hatte gleich mehrere Schutzengel auf seiner Seite!

Bengalische Tiger können bis zu 320 Kilogramm schwer werden.
Bengalische Tiger können bis zu 320 Kilogramm schwer werden.  © 123rf/ Nico Smit

Auf Twitter ist ein Video aufgetaucht, das einen unglaublichen Vorfall zeigt, der sich am vergangenen Dienstag in der indischen Provinz abspielte.

In dem 25-sekündigen Clip sind zunächst die Schreie und Rufe mehrerer Menschen zu hören. Danach sieht man mehrere Personen aus einem Waldstück herausstürmen.

Erst dann wird klar, wovor die Leute in panischer Angst davon rennen: Sie werden von einem bengalischen Tiger verfolgt!

Während sich die meisten in Sicherheit bringen können, muss der Mann, der kurz vor dem wilden Tier läuft, um sein Leben fürchten.

Er entschließt sich dazu - vermutlich in der Hoffnung, den Tiger dadurch abzuschütteln - einen vor ihm liegenden fünf Meter tiefen Abhang hinunterzuspringen.

Womit er dabei wohl nicht gerechnet hat: Das Raubtier springt ihm kurzer Hand hinterher!

Der Mann überstand die Verfolgungsjagd mit dem Tiger ohne Verletzungen

Die Wildtierart ist heute vom Aussterben bedroht.
Die Wildtierart ist heute vom Aussterben bedroht.  © 123rf/ alizadastudios

Doch der Mann hat Glück im Unglück: Als beide auf dem Boden aufkommen, steht der Tiger wieder auf und klettert die Grube hinauf, bevor er im Wald verschwindet.

Sein potenzielles Opfer erhebt sich ebenfalls und scheint unverletzt. Dies gleicht angesichts dessen, dass bengalische Tiger bis zu 320 Kilogramm schwer und über drei Meter groß werden können, einem echten Wunder.

So als wäre nichts geschehen, klopft er sich seine Kleidung ab und zieht von dannen.

Laut New India Express eilten daraufhin mehrere Forstbeamte zum Ort des Geschehens. Sie vermuten, dass der Tiger entweder aus dem Kaziranga- oder dem Nameri-Nationalpark stammt.

Auch Ärzte trafen mit Beruhigungspfeilen vor Ort ein, um das wilde Tier einzufangen. Nach Angaben von New India Express ist ihnen dies bisher aber nicht gelungen.

Indiens Tigerpopulation ist aufgrund von Wilderei und Entwaldung auf ein extrem niedriges Niveau gesunken. Die vom Aussterben bedrohte Art umfasst nur mehr 2.500 wild lebende Individuen.

Titelfoto: 123rf/ alizadastudios

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0