Ahnungslose Familie bemerkt nicht, was für ein Tier nur wenige Zentimeter von ihnen entfernt schwimmt!

Hawaii - Eine Urlauberin beobachtete von ihrem Balkon aus zufällig eine Familie badend im Meer auf Hawaii. Doch als sie genauer hinsah, entdeckte sie ein riesiges Tier mitten zwischen den nichtsahnenden Touristen.

Ohne auch nur irgendetwas mitzubekommen, erlebte diese Familie eine einzigartige Begegnung mit einer Meeresschildkröte.
Ohne auch nur irgendetwas mitzubekommen, erlebte diese Familie eine einzigartige Begegnung mit einer Meeresschildkröte.  © Bildmontage: TikTok/indyclinton

Sofort zückte Indy Clinton ihr Handy und filmte die bizarre Szene, die sich vor ihrem Hotel-Balkon abspielte. Das finale Video teilte sie mit ihren rund eine Millionen Followern auf TikTok und auch die können die Aufnahmen nicht fassen.

Denn während eine Mutter und ihre drei Kinder unbekümmert das warme Wasser genießen, schwimmt wenige Zentimeter entfernt einer der berühmtesten und seltenst gesehenen Meeresbewohner: eine riesige Meeresschildkröte.

Immer wieder kommt das neugierige Tier ganz nah ran. So nah, dass man meint, sehen zu können, wie sie einen der Jungen sogar am Bein berührt. Doch Fehlanzeige, die Familie scheint GAR nichts mitzubekommen. Im Gegenteil, die drei Jungen planschen und spielen fröhlich weiter, während ihre Mutter daneben hüfttief im Wasser steht und sie beobachtet.

"Sie lieben und verstehen sich blind": Biene und Maja sind ein unzertrennliches Duo
Tiergeschichten "Sie lieben und verstehen sich blind": Biene und Maja sind ein unzertrennliches Duo

"Sie hatten keine Ahnung", schrieb Clinton zu ihrem Post. "Das Wasser ist wirklich trübe, wenn man drin ist, also hätten sie es nicht sehen können". Der Clip wurde mittlerweile über 6,8 Millionen Mal angeschaut.

Viele TikTok-Nutzer zeigten sich verwundert, nicht nur über die Unachtsamkeit der Familie, sondern auch über die Größe der Schildkröte. "Seit wann sind Schildkröten so groß", fragte sich ein Nutzer verdutzt.

Die Familie und vor allem die drei Jungs können jedoch fast ein wenig froh sein, dieses einmalige Event verpasst zu haben.

Indy Clinton hält unglaublichen Vorfall auf TikTok fest

Stark gefährdete Schildkröten auf Hawaii per Gesetz geschützt

Grüne Meeresschildkröten gibt es seit mehr als 150 Millionen Jahren und sie verbringen etwa 95 Prozent ihres Lebens im Wasser. Umso besonderer ist es, einem Exemplar ganz nah zu sehen ... oder eben auch nicht.
Grüne Meeresschildkröten gibt es seit mehr als 150 Millionen Jahren und sie verbringen etwa 95 Prozent ihres Lebens im Wasser. Umso besonderer ist es, einem Exemplar ganz nah zu sehen ... oder eben auch nicht.  © 123RF/drewsulock

Riesenschildkröten, in diesem Fall wahrscheinlich eine Grüne Meeresschildkröte, können bis zu 160 Kilogramm schwer und 1,5 Meter lang werden. Sie sind gezeichnet durch einen dicken Panzer, der an der Oberseite in verschiedenen, meist hellen Brauntönen mit gelblich-grünen oder schwarz-braunen Zonen gefärbt ist. An der Unterseite sind sie meistens hellgelb.

Durch intensives Jagen, massive Verschmutzung der Ozeane und die Gefahr verwaister Fischernetze im Meer ist die Zahl der majestätischen Tiere über die Jahrzehnte dramatisch gesunken. Aus diesem Grund gelten sie mittlerweile als stark gefährdet und werden daher auch auf Hawaii von diversen Gesetzen geschützt.

Störenfriede, die sich den Schildkröten auf mehr als 3 Meter nähern oder sie beim Schnorcheln sogar berühren, müssen mit einer hohen Geldstrafe rechnen.

Vielleicht war es also sogar besser, sowohl für die Familie als auch für die Schildkröte, dass der Meeresbewohner wieder unentdeckt davonschwimmen konnte.

Titelfoto: Bildmontage: TikTok/indyclinton

Mehr zum Thema Tiergeschichten: