Tierpfleger retten kleine Nager aus "sehr schlechter Haltung": Plötzlich staunen sie nicht schlecht

Köln - Die Mitarbeitenden des Tierheims in Köln-Dellbrück dürften nach der Rettung eines tierischen Trios nicht schlecht gestaunt haben!

Mehr als elf Babys hat eine der beiden geretteten Ratten-Ladys bereits zur Welt gebracht.
Mehr als elf Babys hat eine der beiden geretteten Ratten-Ladys bereits zur Welt gebracht.  © Bildmontage: Screenshot/Instagram/Tierheim Dellbrück

Immer wieder machen die fleißigen Helferinnen und Helfer aus dem Kölner Osten auf so manches tierische Schicksal aufmerksam, um auch den kleinsten Erdenbewohnern einmal die volle Aufmerksamkeit zu geben.

So auch im jüngsten Fall! Vor wenigen Tagen rettete man drei Ratten aus "sehr schlechter Haltung". Drei Vierbeiner mussten an alter Wirkungsstätte die Siebensachen packen und sich mit dem Tapetenwechsel im Tierheim begnügen.

"Zwei Mädels und einen Bock" nahm man nichtsahnend auf und dachte, die Situation damit bereinigt zu haben. Da hat das Tierheim die Rechnung allerdings ohne die neuen Bewohner gemacht.

Rundum-sorglos-Paket: Diese freundliche Hündin sucht ein neues Zuhause
Tiergeschichten Rundum-sorglos-Paket: Diese freundliche Hündin sucht ein neues Zuhause

"Wir trennten die Tiere natürlich sofort, hatten aber den leisen Verdacht, dass die drei in ihrem alten Zuhause nicht nur Mau-Mau gespielt haben." Und siehe da ...

Tierheim Dellbrück rechnet mit zweiter Mega-Geburt

Der Verdacht bestätigte sich binnen kürzester Zeit! "Die erste Lady hat schon mehr als eine Fußballmannschaft zur Welt gebracht", teilten die Tierretter mit.

Dass der Apfel auch in der Welt kleiner Nager nicht weit vom Stamm fällt, beweist auch der Gesundheitszustand von Ratten-Dame Nummer zwei. Auch sie "hat ein Bäuchlein wie ein Luftballon" und dürfte bald Nachwuchs zur Welt bringen.

"Mal sehen, wie viele Zwerge dort noch drin stecken." Ein zweites Baby-Update aus den vier Wänden des Tierheims dürfte wohl nicht lange auf sich warten lassen.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Instagram/Tierheim Dellbrück

Mehr zum Thema Tiergeschichten: