Tragödie im Seniorenheim: Alligator fällt Rentnerin an - tot!

Fort Piece (Florida/USA) - Eine 85-jährige Frau wurde von einem Alligator angefallen, als sie mit ihrem Hund auf dem Gelände einer Seniorenresidenz in Florida Gassi ging. Die Rentnerin erlag ihren schweren Verletzungen.

Eine Rentnerin wurde am Montag beim Gassigehen von einem Alligator angegriffen. Die 85-Jährige starb. (Symbolbild)
Eine Rentnerin wurde am Montag beim Gassigehen von einem Alligator angegriffen. Die 85-Jährige starb. (Symbolbild)  © nolamissesyou/123rf

Wie der Fernsehsender CBS berichtet, passierte die schreckliche Tragödie am Montag auf dem Gelände einer Wohnanlage für Senioren nahe der Stadt Ford Pierce im US-Bundesstaat Florida.

Demnach war die Frau gegen Mittag mit ihrem Hund im Park der Anlage unterwegs. Augenzeugen zufolge kroch plötzlich der knapp drei Meter große Alligator aus einem Teich und packte sich den Hund.

Als die 85-Jährige ihr Haustier aus den Klauen der Panzerechse befreien wollte, fiel das wilde Tier auch sie an.

Trauer im Zoo! Antilope erstickt an Plastikdeckel von Besucher
Tiere Trauer im Zoo! Antilope erstickt an Plastikdeckel von Besucher

Die Rentnerin hatte keine Chance: Der Alligator zog die Seniorin ins Wasser, drückte sie unter die Wasseroberfläche und tötete sie. Ihr Hund überlebte - er kam mit schwersten Verletzungen zum Tierarzt.

Professionelle Tierfänger der Behörde FWC konnten das Killer-Reptil einfangen

Professionelle Tierfänger brachten den Killer-Alligator zur Strecke.
Professionelle Tierfänger brachten den Killer-Alligator zur Strecke.  © St. Lucie County Sheriff's Office

Nach dem tödlichen Angriff - war höchste Alarmstufe bei den Einsatzkräften angesagt.

Mittels Hubschrauber suchte die Polizei die Gegend aus der Luft ab und konnte den Killer-Alligator schließlich in einem Teich der Seniorenresidenz aufstöbern. Professionelle Fallensteller der Naturschutzbehörde FWC besorgten den Rest.

"Er hat ziemlich gut gekämpft. Er hat sich auf jeden Fall gut gewehrt", schildert Kroko-Jäger Robert Lilly den Einsatz gegenüber dem Fernsehsender WPBF. "Ich hab ihm am Grund geschnappt. Er ist nie aufgetaucht. Er blieb die ganze Zeit unter Wasser."

Schock-Video: Polizist überfährt verängstigtes Kalb – zweimal!
Tiere Schock-Video: Polizist überfährt verängstigtes Kalb – zweimal!

Erst mit einem zweiten Haken und einer verstärkten Fangleine konnten die Tierfänger das Reptil einfangen.

Sechs Männer waren anschließend nötig, um das mehr als 300 Kilo schwere Tier wegzuschleppen. Was nun mit dem Alligator passieren soll, wurde nicht kommuniziert.

Das Tier war drei Meter lang und wog 300 Kilo.
Das Tier war drei Meter lang und wog 300 Kilo.  © St. Lucie County Sheriff's Office

Immer wieder kommt es zu Begegnungen zwischen Menschen und Krokodilen. Nicht selten verlaufen sie tödlich.

So wurde im August 2022 in Indonesien ein Teenager beim Fischen von einem Krokodil attackiert und getötet. Im Januar desselben Jahres wurde ein Taucher auf Sri Lanka von einer Panzerechse angegriffen und ebenfalls getötet.

Aber auch achtlos ausgesetzte Tiere sorgen für Beklemmen: Erst am Sonntag wurde in einem Park mitten in New York ein knapp 1,50 Meter langer tropischer Alligator entdeckt.

Titelfoto: Montage: nolamissesyou/123rf, St. Lucie County Sheriff's Office

Mehr zum Thema Tiere: