Frau sieht sich Video im Netz an: Dann erkennt sie, dass sie schwer krank ist

Barnsley (Großbritannien) - Katie Claydon (22) hat ein TikTok-Video vermutlich das Leben gerettet!

Katie Claydon (22) bekam die Diagnose Brustkrebs.
Katie Claydon (22) bekam die Diagnose Brustkrebs.  © instagram.com/dearcancer_itskatie/

In dem Clip auf dem sozialen Netzwerk wurde erklärt, wie Frau ihre Brüste genau abtasten soll, um mögliche Knoten oder Knubbel im Gewebe zu erkennen.

Genau so eine Veränderung musste auch Katie feststellen, nachdem sie ihre Brust kontrolliert hatte. "Ich war nicht allzu besorgt, als ich den Klumpen zum ersten Mal entdeckte", berichtete sie gegenüber Examinerlive und fügt dann hinzu: "Ich ging davon aus, dass nichts dahinterstecken würde. An das Thema Krebs dachte zu diesem Zeitpunkt nicht."

Erst ihre Mutter habe sie dazu gebracht, ihren Hausarzt aufzusuchen: "Ich hatte ehrlich gesagt keine Ahnung, dass Menschen in meinem Alter Brustkrebs haben könnten."

"Ugly Baby Challenge" auf TikTok: Eltern teilen Baby-Fotos und bezeichnen Kind als hässlich
TikTok "Ugly Baby Challenge" auf TikTok: Eltern teilen Baby-Fotos und bezeichnen Kind als hässlich

Kurze Zeit später wurde bei der jungen Frau die Erkrankung festgestellt: "Ich erhielt meine Ergebnisse telefonisch von zu Hause aus, was es meiner Meinung nach ein bisschen einfacher gemacht hat, da ich meine Mutter und meine Geschwister um mich herum hatte."

Katie Claydon will auf Instagram junge Frauen für das Thema Brustkrebs sensibilisieren

Mit ihrem Instagram-Kanal will sie das Bewusstsein für die Krankheit schärfen.
Mit ihrem Instagram-Kanal will sie das Bewusstsein für die Krankheit schärfen.  © instagram.com/dearcancer_itskatie/

Sie begab sich daraufhin sofort in Behandlung. Gleichzeitig entschied sich Katie dazu, den Kampf gegen die heimtückische Krankheit auf ihrem Instagram-Kanal öffentlich zu machen und das Bewusstsein junger Leute dafür schärfen.

Ihrer Meinung nach geraten vor allem junge Frauen oft aus dem Blickfeld, wenn es um Brustkrebs geht: "Eine Mitarbeiterin der Klinik erklärte mir, ich sei die jüngste Patientin seit Langem, bei der sie eine Diagnose gestellt haben."

Mit ihrem Account habe sie nach eigener Aussage schon zwei weiteren Frauen dabei helfen können, die Krankheit bei sich zu entdecken.

Menschen baden gelassen im Meer, dann sind plötzlich alle erstaunt
TikTok Menschen baden gelassen im Meer, dann sind plötzlich alle erstaunt

Katie muss sich demnächst einer Chemotherapie unterziehen, um den Krebs zu behandeln. Derzeit wartet sie auf einen Termin bei einem Onkologen.

Titelfoto: instagram.com/dearcancer_itskatie/

Mehr zum Thema TikTok: