18-Jährige will sich Kindheitstraum erfüllen: Jetzt ist sie tot

Northamptonshire (England) - "Gestern Abend brach unsere Welt zusammen, als uns unser wunderschönes kleines Mädchen genommen wurde." Mit diesen herzzerreißenden Worten wandte sich die Mutter der verstorbenen Hallie Mae Colquhoun vergangene Woche auf Facebook an die Öffentlichkeit. Emma Colquhoun hatte ihre Tochter im Alter von 18 Jahren verloren.

Hallie Mae Colquhoun kam im Alter von 18 Jahren bei einem Autounfall ums Leben.
Hallie Mae Colquhoun kam im Alter von 18 Jahren bei einem Autounfall ums Leben.  © Instagram/Screenshot/halliemaex

Die junge Frau aus der englischen Grafschaft Northamptonshire war am 12. September gegen 17.30 Uhr bei einem Autounfall ums Leben gekommen.

Das Unglück geschah auf der Watford Road, als der 18-Jährigen plötzlich ein VW Tiguan entgegenkam, der auf ihre Fahrbahn geriet. Bei dem Frontalzusammenstoß wurde Colquhoun tödlich verletzt, berichtet aktuell die Daily Mail.

"Ich hätte in einer Million Jahren nicht gedacht, dass ich so etwas schreiben würde, und wollte es auch nicht in den sozialen Medien veröffentlichen. Aber wie die meisten von euch wissen, sollte Hallie nächste Woche ihre Tanzschule eröffnen und wir denken, dass dies der beste Weg ist, die Nachricht an die Eltern und Schüler weiterzugeben", schrieb ihre Mutter in dem Facebook-Posting.

60-Meter-Baugerüst eingestürzt: Drei Tote, acht Verletzte
Unglück 60-Meter-Baugerüst eingestürzt: Drei Tote, acht Verletzte

Die Tanzschule war der große Kindheitstraum der Britin. Trotz ihres jungen Alters stand sie so kurz davor, ihn bereits zu verwirklichen.

Emma Colquhoun veröffentlichte ihre Facebook-Nachricht vergangene Woche

Auf den derzeit noch aktiven Instagram- und Facebook-Accounts sind Fotos von Hallie Mae Colquhoun zu sehen.
Auf den derzeit noch aktiven Instagram- und Facebook-Accounts sind Fotos von Hallie Mae Colquhoun zu sehen.  © Instagram/Screenshot/halliemaex

"Sie hatte so große Pläne für Ignite Dance Space und hat ihr Herz und ihre Seele eingesetzt, um etwas Besonderes zu schaffen. Sie ist alles für uns, ein wirklich schönes und besonderes Mädchen", so Hallies Mutter.

Ihre Familie sei so privilegiert, ihre Tochter 18 Jahre lang gehabt zu haben. Sie wünschte sich nur, sie könnten aus diesem Albtraum aufwachen und sie wieder in ihre Arme schließen.

"Wir sind die stolzesten Eltern und so glücklich, dass du unser Mädchen bist. Wir sind alle unbeschreiblich erschüttert und werden uns nie damit abfinden können, dich zu verlieren."

Schmerzen, Ausschlag, Augenschäden: Frau landet nach Spinnenbiss im Krankenhaus
Unglück Schmerzen, Ausschlag, Augenschäden: Frau landet nach Spinnenbiss im Krankenhaus

Sie habe Hallie immer gesagt, dass sie sie mehr als das Leben liebe. "Nun, gestern endete unser Leben. Kein Elternteil sollte so etwas durchmachen müssen. Unsere Herzen sind total gebrochen", schloss Emma Colquhoun ihre herzzerreißende Nachricht.

Unterdessen sucht die Polizei nach Zeugen. Denn bisher ist nicht klar, wie genau es zu dem Unfall kommen konnte.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/Screenshots/halliemaex

Mehr zum Thema Unglück: