Feuer zerstört Sommer-Domizil: Spendenaktion soll Mutter und ihren fünf Kindern helfen

Leipzig - In der Nacht zu Freitag ging die Gartenlaube von Christine E. in Flammen auf. Die alleinerziehende Mutter und ihre fünf Kinder verloren damit den Ort, an dem sie ihren Sommer verbrachten. Eine gute Freundin der Familie hat nun eine Spendenkampagne gestartet, um das kleine Familien-Domizil im Leipziger Osten wiederaufzubauen.

Wieder einmal ein Laubenbrand in Leipzig. Mit dem Häuschen verloren diesmal die alleinerziehende Mama Christine E. und ihre fünf Kinder den Ort, an dem sie jedes Jahr ihren Sommer verbracht haben. Eine Spendenkampagne will nun beim Wiederaufbau helfen.
Wieder einmal ein Laubenbrand in Leipzig. Mit dem Häuschen verloren diesmal die alleinerziehende Mama Christine E. und ihre fünf Kinder den Ort, an dem sie jedes Jahr ihren Sommer verbracht haben. Eine Spendenkampagne will nun beim Wiederaufbau helfen.  © Anke Brod

Es war kurz vor Mitternacht am Donnerstag, als Leipzigs Feuerwehren an den Lehdenweg im Stadtteil Paunsdorf alarmiert worden sind. Im Kleingartenverein Freiland stand eine Laube in Brand.

Das Häuschen wurde bei dem Feuer vollständig zerstört. Auch umstehende Geräte wie ein Swimmingpool wurden in Mitleidenschaft gezogen. "Alles, was in der Laube gelagert war, die Spielsachen der Kinder, fiel den Flammen zum Opfer", erklärte Doris Wallner gegenüber TAG24.

Sie hat inzwischen eine Spendenkampagne gestartet, um das Gartenhaus wiederaufzubauen. Die Laube gehörte Christine E., Tochter einer guten Freundin von Doris Wallner.

Unfall in Metallbaubetrieb: Arbeiter erleidet schwerste Verbrennungen
Unglück Unfall in Metallbaubetrieb: Arbeiter erleidet schwerste Verbrennungen

Die alleinerziehende Mutter von fünf Kindern hatte den Garten vor etwa zwei Jahren gepachtet, um ihrer Familie in den Sommermonaten ein wenig Abwechslung bieten zu können.

"Christine und ihre Kinder leben in einer kleinen Wohnung. Den Sommer haben die Kinder immer im Garten verbracht, konnten dort in den Pool springen, Gemüse ernten und Äpfel vom Baum pflücken", erinnert sich Doris Wallner.

Alleinerziehende Mama kann Geld für Wiederaufbau nicht aufbringen

Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts eines Branddeliktes aufgenommen. Die Höhe des Sachschadens konnte bisher nicht beziffert werden.
Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts eines Branddeliktes aufgenommen. Die Höhe des Sachschadens konnte bisher nicht beziffert werden.  © Anke Brod

Nach dem Feuer schien all dies zunächst verloren, Mama Christine fehlt es an finanziellen Möglichkeiten, das Sommerdomizil ihrer Familie wiederherzurichten.

"Die Überreste müssen zunächst geräumt und entsorgt und dann die Laube komplett neu aufgebaut werden. Das schafft sie nicht allein", erklärt Doris Wallner.

Die gute Freundin fasste sich deshalb ein Herz und startete ihren Aufruf bei Gofundme. 25.000 Euro hat sie zunächst als Ziel ins Auge gesetzt. "Ich wollte mutig sein und habe es etwas großzügiger angesetzt. Wahrscheinlich würden 10.000 Euro auch reichen. Aber alles, was wir mehr haben, kommt letztendlich den Kindern zugute."

Kind (1) fällt in Gartenteich und droht zu ertrinken: Reanimation!
Unglück Kind (1) fällt in Gartenteich und droht zu ertrinken: Reanimation!

Für sie ist es das erste Mal, dass sie eine Spendenkampagne startet, sagte Doris gegenüber TAG24. "Mir geht es nur darum, Christine und den Kindern zu helfen." Dafür rührt sie nun auch fleißig die Werbetrommel, hat bereits Freunde und Familie kontaktiert, damit möglichst viele Helfer zusammenkommen.

Doris Wallner, die die Spendenkampagne ins Leben gerufen hat, hofft nun darauf, dass das Geld schnell zusammenkommt, damit Christines Kinder im Sommer wieder im Garten spielen können.
Doris Wallner, die die Spendenkampagne ins Leben gerufen hat, hofft nun darauf, dass das Geld schnell zusammenkommt, damit Christines Kinder im Sommer wieder im Garten spielen können.  © Anke Brod
Für die fünf Kinder ist der Garten eines der Highlights im Sommer.
Für die fünf Kinder ist der Garten eines der Highlights im Sommer.  © Anke Brod

"Unsere Hoffnung ist, dass genug Geld zusammenkommt, damit die Kinder im Sommer wieder im Garten spielen können."

Die Spendenkampagne kann auf Gofundme.de unterstützt werden.

Titelfoto: Montage: Anke Brod

Mehr zum Thema Unglück: