Mann bereitet romantischen Heiratsantrag vor, doch der Abend endet im Krankenhaus

Clare Valley (Australien) - Das Wortspiel der "brennenden Liebe" bekommt für einen Familienvater aus Australien seit einem Abend im Januar eine ganz besondere Bedeutung. Sein damals geplanter Heiratsantrag für seine Partnerin brachte den 28-Jährigen nämlich ins Krankenhaus.

Adam Boots (28) wurde an jenem Abend schwer verletzt. Er erlitt fast überall an seinem Körper Verbrennungen.
Adam Boots (28) wurde an jenem Abend schwer verletzt. Er erlitt fast überall an seinem Körper Verbrennungen.  © Bildmontage/Screenshot/Facebook/9 News Adelaide

Adam Boots, der mit seiner Familie in Clare Valley, nördlich von Adelaide, wohnt, hatte die romantischste Nacht seines Lebens geplant: Er wollte seiner Freundin an einem knisternden Lagerfeuer die Fragen aller Fragen stellen.

Allerdings lief der Abend anders als gedacht, und der Australier geriet in Eile. Um das Feuer rechtzeitig zu entfachen, bevor seine Angebetete am Ort des Geschehens eintraf, entschied sich Adam kurzerhand, Benzin zu nutzen.

Diese Idee würde der 28-Jährige nur Sekunden später bitter bereuen!

Todesrätsel auf See: Paar bricht zu Segelreise auf - dann werden ihre Leichen gefunden!
Unglück Todesrätsel auf See: Paar bricht zu Segelreise auf - dann werden ihre Leichen gefunden!

Als der Brandbeschleuniger auf das Lagerfeuer traf, explodierten die Flammen förmlich vor Adams Gesicht. Laut 9News habe der Mann sich zuvor "hinuntergebeugt und hineingegriffen", um das Feuer zu löschen, als sich plötzlich eine heftige Stichflamme entwickelte.

Diese verletzte den 28-Jährigen fast am kompletten Körper.

Familienvater leidet noch immer - selbst sechs Monate später noch!

Der Australier hatte unüberlegt mit Brandbeschleuniger an einem Lagerfeuer hantiert. (Symbolbild)
Der Australier hatte unüberlegt mit Brandbeschleuniger an einem Lagerfeuer hantiert. (Symbolbild)  © 123RF/wirestock

Adam erlitt schwere Verbrennungen an seinen Armen, Beinen und im Gesicht. Ganze drei Wochen lang musste er im Krankenhaus behandelt werden. "Die Schmerzen waren ziemlich unerträglich, vor allem im Gesicht", erinnert er sich.

Selbst jetzt, sechs Monate nach dem Vorfall, hat sich der Vater von zwei Kindern noch immer nicht ganz erholt. Besonders in der Sonne sei die Haut seines Gesichtes extrem "hitzeempfindlich".

Wahrscheinlich wird ihm sein überstürztes Handeln in der damaligen Nacht sein ganzes Leben lang nachhängen und ihn beeinträchtigen.

Frau stürzt vom Balkon und fällt sieben Stockwerke tief: So geht es ihr heute!
Unglück Frau stürzt vom Balkon und fällt sieben Stockwerke tief: So geht es ihr heute!

Deshalb möchte der Australier andere warnen, mit offenem Feuer vorsichtig umzugehen - vor allem, wenn Kinder anwesend sind. Schließlich sei der Nachwuchs sehr neugierig und würde "von der offenen Flamme angezogen" werden. "Verwenden Sie keine Brandbeschleuniger", rät Adam außerdem.

Auch wenn er noch immer unter seinen Verletzungen leidet, gab es zumindest in anderer Sache ein Happy End: Adam konnte seinen Antrag nachholen. Das Ganze geschah zwar weniger romantisch am Krankenhausbett, aber seine Partnerin willigte trotzdem ein.

Titelfoto: Bildmontage/Screenshot/Facebook/9 News Adelaide

Mehr zum Thema Unglück: