Tödlicher Arbeitsunfall in Freital: 46-Jähriger wird von Baum erschlagen und stirbt

Freital - Tödlicher Arbeitsunfall in einem Waldstück in Freital-Weißig!

Die Polizei ist an der Unfallstelle im Freitaler Wald vor Ort.
Die Polizei ist an der Unfallstelle im Freitaler Wald vor Ort.  © Daniel Förster

Ein 46-Jähriger war am Samstagmittag gegen 12.50 Uhr in den Wald zum Breiten Grund am Rundwanderweg "Weißiger Klitscherweg" gegangen, um einen Baum zu fällen.

Wie die Polizei gegenüber TAG24 berichtete, hatte der Mann allein versucht, mit einer Kettensäge den riesigen Baum zu fällen. 

Offenbar brach dieser vorher aufgrund der erhöhten Spannung und stürzte plötzlich auf ihn. 

Spaziergänger entdeckten den am Boden liegenden Schwerverletzten und riefen den Rettungsdienst. 

Die eingetroffenen Einsatzkräfte konnten für den 46-Jährigen nichts mehr tun und stellten nur noch den Tod fest. 

Mit einer Kettensäge wollte der 46-Jährige allein den Baum fällen.
Mit einer Kettensäge wollte der 46-Jährige allein den Baum fällen.  © Daniel Förster

Die Polizei ermittelt.

Titelfoto: Daniel Förster

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0