Gutschein verpacken: Weihnachtliche Ideen für eine schöne Verpackung

Mit einem Gutschein als Geschenk zu Weihnachten kannst Du nicht viel falsch machen. Fehlt nur noch die richtige Verpackung. TAG24 hat Dir die schönsten Ideen zum Verpacken von Gutscheinen zusammengestellt.

Mit einem schön verpackten Gutschein machst Du Deinen Lieben eine Freude.
Mit einem schön verpackten Gutschein machst Du Deinen Lieben eine Freude.  © 123RF/illiabondar

Auf der Suche nach dem passenden Geschenk kann ein Gutschein Deine Rettung sein.

In letzter Minute kannst Du die Gutschrift einfach auf eine Karte schreiben und schon hast Du alle Geschenke für Deine Lieben zusammen.

Generell sind Gutscheine wunderbare Geschenke, denn die beschenkte Person kann sich damit den Termin oder das Produkt selber aussuchen. Eventuelle Fehlkäufe, Stornierungen und eine große Umtauschaktion nach dem Fest werden vermieden.

Polizei nimmt Weihnachtsmann fest, der auf Grinch einprügelt: Was war da denn los?
Weihnachten Polizei nimmt Weihnachtsmann fest, der auf Grinch einprügelt: Was war da denn los?

Durch eine richtig schöne und kreative Verpackung wird der Gutschein zu einem originellen Geschenk.

Die besten Ideen und besondere Inspirationen, um einen Gutschein zu verpacken, bekommst Du in diesem Ratgeber.

Gutschein Ideen

Wenn Du noch nicht weißt, welche Art von Gutschein Du verschenken möchtest, dann können Dir die folgenden Ideen vielleicht weiterhelfen.

Verschenke einen Gutschein für:

  • ein Event z. B. Kino, Theater, Musical, Zoo, Konzert, Fußballspiel
  • Shopping z. B. Lieblings-Geschäft, Möbelhaus, Baumarkt, Wunschgutschein für alles
  • einen Tagestrip oder eine Reise
  • eine gemeinsame Aktion z. B. Bowling, Paintball, Laser Tag, Escape-Room
  • ein professionelles oder privates Fotoshooting
  • ein Restaurant oder ein Kaffee
  • eine Verkostung z. B. Wein, Whisky oder Bier
  • einen gemeinsamen Kochabend
  • einen professionellen Kochkurs
  • eine Fabrikführung z. B. Nudelfabrik, Brauerei
  • einen Wellness-Tag oder ein Erlebnisbad
  • eine professionelle oder private Massage
  • einen Besuch im Kosmetikstudio, beim Barbier oder beim Frisör
  • Computer oder Gaming-Equipment
  • das Hobby z. B. Reitstunden
  • die Fahrschule
  • ein Zeitschriften-Abonnement.
Hast Du die passende Idee gefunden, gilt es nur noch, den Gutschein schön zu verpacken. Lasse Dich von den folgenden kreativen Vorschlägen inspirieren.

Gutschein verpacken

Natürlich kannst Du den Gutschein einfach auf eine Karte schreiben und diese verschenken. Sollte Dir das zu langweilig sein, dann gefallen Dir vielleicht die folgenden Verpackungen. Unsere Vorschläge kannst Du ganz leicht und schnell zu Hause nachmachen.

1. Gutschein kreativ verpacken

In einem festlich verzierten Glas ist Dein Gutschein besonders schön verpackt.
In einem festlich verzierten Glas ist Dein Gutschein besonders schön verpackt.  © 123RF/bondd

Lasse Deiner Kreativität freien Lauf und schaue, was Du alles zu Hause als mögliche Verpackung des Gutscheins findest.

Gutschein im Glas

Eine schöne Verpackung für Gutscheine jeglicher Art ist ein dekoriertes Glas. Schreibe den Gutschein auf eine Karte und stecke ihn z. B. in ein leeres und sauberes Weckglas. Nun kannst Du das Glas noch mit ein wenig Dekoration und Süßigkeiten füllen. Gestalte und beschrifte auch die Außenseite vom Glas.

Unternehmen verlangt Eintrittsgeld von Angestellten für Weihnachts-Feier!
Weihnachten Unternehmen verlangt Eintrittsgeld von Angestellten für Weihnachts-Feier!

Streichholzschachtel

Eine leere Streichholzschachtel lässt sich wunderbar als Verpackung für Deinen Gutschein nutzen. Gestalte die Außenseite passend zum Gutschein. Beispielsweise kannst Du eine Bühne für Konzert- sowie Theater-Gutscheine malen oder ein Auto für Fahrschulstunden. Den Gutschein kannst Du als Zettel in die Schachtel legen oder ihn auf dem Boden der Innenseite notieren.

Symbolische Gegenstände

Ein Spielzeugauto als Symbol für die Fahrschule, ein Kuscheltier-Pferd als Zeichen für Reitstunden oder einen Reiseführer als Sinnbild für einen Tagestrip zu verschenken, ist vielleicht eindrucksvoller als ein einfacher Zettel. Wer ganz viel Lust und Zeit hat, kann auch eine Kiste mit symbolischen Gegenständen für den Gutschein zusammenstellen. Anhand der Kiste muss die beschenkte Person dann erraten, wofür der Gutschein ist.

Weihnachtsbaumkugel

Wenn es richtig schnell gehen muss, dann schnappe Dir eine Kugel vom Weihnachtsbaum oder einen anderen Dekoartikel und schreibe den Gutschein einfach dort drauf. Ist Dir die Dekoration zu schade, dann kannst Du auch einen Zettel darauf kleben. Hänge die Kugel wieder an den Baum und lasse die Person bei der Bescherung danach suchen.

2. Event-Gutscheine gestalten

Gib Deinem Event-Gutschein durch Kleinigkeiten wie Snacks oder Sitzkissen das gewisse Etwas.
Gib Deinem Event-Gutschein durch Kleinigkeiten wie Snacks oder Sitzkissen das gewisse Etwas.  © 123RF/ikvyatkovskaya

Prinzipiell kannst Du für jedes Event einen Gutschein verschenken. Manche Anbieter verkaufen Gutscheine direkt oder Du schreibst den Gutschein einfach selbst. Der Eintrittspreis wird dann später von Dir bezahlt.

Kino

Im Kino wird gerne gesnackt und was wäre passender als Popcorn? Vielleicht kannst Du das Popcorn selber machen. Hole sonst einfach fertiges im Kino oder Supermarkt. Auch andere Snacks und Süßigkeiten sind geeignet. Stecke den Gutschein in einen dicken Umschlag und lege ihn in ein verschließbares Glas oder eine Kiste. Fülle das Gefäß mit der Snacks auf.

Sportevent

In vielen Stadien sind die Bänke ziemlich hart und manchmal sind die Sitze sehr kalt. Dagegen hilft ein Sitzkissen. Befestige den Gutschein mit einer Schleife am Sitzkissen und fertig ist Dein Geschenk.


Konzert und Musical

Hast Du noch eine alte CD-Hülle? Dann nutze diese als Verpackung für einen Musical- oder Konzert-Gutschein. Auf das Cover passt ein Bild vom Musical oder der Band. Innen kannst Du die Hülle nach Deinen Wünschen gestalten. Für den Gutschein schneidest Du ein Stück Pappe als CD zurecht und schreibst den Gutscheintext darauf. Lege die "Gutschein-CD" in die Hülle und Deine einzigartige Verpackung ist fertig.

3. Gutschein für ein gemeinsames Essen verpacken

Ein thematisch abgestimmter Präsentkorb macht Deinen Gutschein zu einem ganz besonderen Geschenk.
Ein thematisch abgestimmter Präsentkorb macht Deinen Gutschein zu einem ganz besonderen Geschenk.  © 123RF/shikibu

Du willst einen Gutschein für ein Restaurant, einen gemeinsamen Kochabend oder Ähnliches verschenken? Dann gestalte die Verpackung am besten passend zum Thema bzw. zur Küche.

Restaurant

Ist der Gutschein z. B. für ein italienisches Restaurant, kannst Du ihn an eine Flasche Wein oder eine Packung Nudeln binden. Auch ein kleiner Präsentkorb bzw. eine Pappkiste mit etwas Dekoration und thematisch passenden Lebensmitteln sehen schön aus.

Kochabend

Verschenkst Du einen gemeinsamen Kochabend, dann kannst Du das Rezept auf eine Karte schreiben und zusammen mit ein paar der Zutaten verpacken. Sehr gut passt auch eine selbst gemachte Gewürzmischung.

Wenn Du keine Zutaten oder Ähnlichen findest, nimm einfach ein Messer und eine Gabel, wickele eine Serviette darum und fixiere das Ganze mit Geschenkband. Schreibe noch eine passende Karte und schon ist der Gutschein fertig!

4. Ein Fotoshooting zum Geschenk machen

Verschenke Deinen Gutschein als selbst gemachtes Puzzle.
Verschenke Deinen Gutschein als selbst gemachtes Puzzle.  © 123RF/antonioguillem

Ein gemeinsames Fotoshooting kann eine tolle Erfahrung sein, bei der im besten Fall auch noch schöne Erinnerungsbilder entstehen. Ob das Shooting privat organisiert oder beim professionellen Fotografen stattfinden soll, kann jeder für sich selbst entscheiden. Tipps, wie Du den Gutschein schön verpacken kannst, gibt Dir TAG24.

Bilderrahmen

Um einen Gutschein für ein Fotoshooting zu verschenken, eignet sich z. B. ein leerer Bilderrahmen. Außerdem brauchst Du noch Papier, eine Schere und Stifte. Schneide das Papier auf das Format des Rahmens zu. Nun kannst Du den Gutscheintext notieren und das Bild vielleicht noch etwas gestalten. Stecke das Bild zum Schluss in den Rahmen. Selbiges funktioniert auch mit einem Fotoalbum.

Puzzle

Wie wäre es mit einer kleinen Aufgabe? Du brauchst nur ein Foto, eine Schere, einen Umschlag und einen Stift. Schreibe den Gutscheintext auf die Rückseite des Fotos und zerschneide das Bild in "Puzzleteile". Je kleiner die Teile, desto länger dauert das Puzzle. Packe alle Teile zum Schluss in den Umschlag.

5. Geld als Gutschein verschenken

Eine leere Pralinenpackung eignet sich prima als Verpackung für Deinen Geld-Gutschein.
Eine leere Pralinenpackung eignet sich prima als Verpackung für Deinen Geld-Gutschein.  © 123rf/mickisfotowelt

Wer Geld verschenkt, ist nicht unbedingt unkreativ. Die Finanzspritze war vielleicht ein ausdrücklicher Wunsch, verhindert irgendwelche Fehlkäufe oder ist in gewissen Lebenssituationen einfach das Sinnvollste.

Die finanzielle Unterstützung kannst Du ebenso schön und kreativ verpacken.

"Geld-Pralinen"

Vielleicht hast Du noch eine leere Pralinenpackung. Die kleinen Vertiefungen eignen sich gut, um Münzen und Scheine hineinzustecken (siehe Bild). Nur noch den Deckel darauf tun und übrig bleibt die Überraschung beim Öffnen der Schachtel.

Weihnachtskarten

Münzen und Scheine lassen sich auch gut in die Motive auf Weihnachtskarten integrieren. Achte jedoch darauf, dass das Geld dabei nicht zu stark gefaltet oder in irgendeiner Form beschädigt wird.

6. Gutscheinverpackungen aus Klopapierrollen basteln

Bastle bunte Figuren aus Klopapierrollen, um Deinen Gutschein zu verpacken.
Bastle bunte Figuren aus Klopapierrollen, um Deinen Gutschein zu verpacken.  © 123RF/coboflupi

Eine leere Klopapierrolle ist nicht nur ein hervorragendes Bastelmaterial, sondern kann auch als Verpackung für einen Gutschein verwendet werden.

Figuren

Was Du brauchst, sind eine leere Klopapierrolle, buntes Papier, Pfeifenputzer, Pompons, Wackelaugen, Stoff, Stifte, Schere und Leim. Gestalte die Rolle als Figur nach Deinen Wünschen und Ideen (siehe Bild). Anschließend kannst Du den Gutschein in die Rolle stecken. Gerade für Zoobesuche oder ähnliche Gutscheine sind Tiermotive sehr passend.

Geschenkschachteln

Sehr schnell und einfach geht es, Schachteln aus leeren Klopapierrollen zu falten. Drücke die Rolle ein wenig flach und klappe sie an beiden Enden ein. Nun kannst Du den Gutschein in die Schachtel tun und das Ganze anschließend noch verzieren.

Aus leeren Klopapierrollen kannst Du ganz schnell und einfach Verpackungen falten.
Aus leeren Klopapierrollen kannst Du ganz schnell und einfach Verpackungen falten.  © 123RF/karau01

Fazit: Ein schön verpackter Gutschein ist ein besonderes Geschenk

Mit einem Gutschein als Geschenk triffst Du fast jeden Geschmack. Durch eine schöne und kreative Verpackung verleihst Du Deinem Gutschein außerdem noch eine individuelle Note.

Titelfoto: 123RF/illiabondar

Mehr zum Thema Weihnachten: