Blasenentzündung nach dem Sex? Expertin Hanna Secret kennt einfachen Trick!

Hamburg – Eine Blasenentzündung ist eine unangenehme Angelegenheit - nicht selten wird sie jedoch durch eine der schönsten Nebensachen der Welt verursacht: Sex!

Auf YouTube klärt Hanna Secret (25) die User auf.
Auf YouTube klärt Hanna Secret (25) die User auf.  © Screenshot/YouTube, Hanna Secret

Auch Pornodarstellerin Hanna Secret (25) hat bereits Erfahrungen mit dem schmerzhaften Harnwegs-Infekt gemacht.

Die gelernte Krankenschwester weiß aber auch, wie man eine Blasenentzündung (auch Zystitis oder Cystitis genannt) verhindern kann. Was genau es zu beachten gilt, erklärt sie in ihrem neuen YouTube-Video!

"Eine Blasenentzündung ist bei uns Frauen häufiger als bei Männern, was daran liegt, dass unsere Harnröhre nur zwei Zentimeter klein ist und bei dem Mann viel größer", erklärt die Sexpertin zu Beginn.

Laut Hanna sei es kein Problem, mit voller Blase Sex zu haben. Es könne sogar sein, dass sich der Liebesakt dann noch intensiver anfühle. Allerdings sei das Verhalten nach dem Geschlechtsverkehr ausschlaggebend, um eine Infektion der Harnwege zu verhindern!

Wie die Blondine verrät, gilt es dabei eine goldene Regel zu beachten: "Geht bitte in der ersten halben Stunde nach dem Sex auf die Toilette!", appelliert sie. Nur so können die Bakterien, die sich möglicherweise vom Penis des Mannes an die Blase geheftet haben, wieder ausgespült werden.

Auf YouTube erklärt Hanna die goldene Regel nach dem Sex!

Die 25-Jährige posiert auf Instagram

Cranberries als SOS-Maßnahme!

Denn während der Penetration "schubbert" das Glied gegen die Harnröhre, wie die 25-Jährige ausführt. Dabei werden Bakterien verteilt, von denen nicht grundsätzlich alle schlecht sind.

"Wir Frauen haben ein anderes Milieu da unten als die Männer, deswegen passt das nicht immer so gut zusammen", so die Expertin. Manche Frauen seien anfälliger für die Bakterien, andere weniger.

Als "Erste-Hilfe-Maßnahme" bei einer Blasenentzündung empfiehlt Hanna übrigens Cranberries zu essen und gaaaanz viel zu trinken. Sollte das keine Besserung bringen, hilft wohl nur noch der Gang zum Arzt!

Titelfoto: Fotomontage: Screenshot/YouTube, Hanna Secret, Instagram/hannasecret

Mehr zum Thema YouTube:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0