"Bond"-Bösewicht Mads Mikkelsen soll neben Harrison Ford in "Indiana Jones 5" spielen

Los Angeles - Der dänische Star Mads Mikkelsen (55, "Der Rausch", "James Bond 007: Casino Royale") soll in der lange geplanten "Indiana Jones"-Fortsetzung mitspielen.

Der dänische Schauspieler Mads Mikkelsen (55) hat offenbar eine Rolle in der "Indiana Jones"-Fortsetzung ergattert.
Der dänische Schauspieler Mads Mikkelsen (55) hat offenbar eine Rolle in der "Indiana Jones"-Fortsetzung ergattert.  © Henning Kaiser/dpa

Einzelheiten über seine Rolle an der Seite von Hollywood-Star Harrison Ford (78, "Air Force One") wurden zunächst nicht bekannt, wie die US-Branchenblätter "Variety" und "Hollywood Reporter" am Donnerstag berichteten.

Anfang April war die britische Schauspielerin Phoebe Waller-Bridge (35, "Fleabag") zum Cast gestoßen.

Ford tritt in "Indiana Jones 5" erneut in seiner ikonischen Rolle als Archäologie-Professor Henry Walton Jones auf.

Paula Hartmann sorgt für Massenandrang beim Hurricane: "Ich will weinen!"
Unterhaltung Paula Hartmann sorgt für Massenandrang beim Hurricane: "Ich will weinen!"

Die Regie übernimmt James Mangold ("Walk the Line", "Wolverine: Weg des Kriegers"). 2020 war bekannt geworden, dass Steven Spielberg nach vier "Indiana Jones"-Filmen die Regie des geplanten fünften Teils an Mangold abgibt. Der Star-Regisseur ist aber weiterhin als Produzent beteiligt.

Die Abenteuersaga soll im Sommer 2022 in die Kinos kommen.

Mikkelsen macht derzeit mit seinem Auftritt in der oscarnominierten Satire "Der Rausch" von Regisseur Thomas Vinterberg Furore.

Der Däne hatte im Dezember die "Harry Potter"-Vorgeschichte "Phantastische Tierwesen 3" zugesagt, nachdem Johnny Depp (57, "Pirates of the Caribbean") von der Bösewichtrolle abgesprungen war.

Titelfoto: Henning Kaiser/dpa

Mehr zum Thema Unterhaltung: