15 Jahre nach dem Ende: Ocean's Fourteen steht in den Startlöchern!

Los Angeles - Fünfzehn Jahre nach dem eigentlichen Ende der berühmten Ocean's-Filme wurde jetzt bekannt, dass es doch eine Fortsetzung geben wird: Ocean's Fourteen steht in den Startlöchern!

Brad Pitt (58, Rusty Ryan, l.), George Clooney (61, Danny Ocean, M.) und Matt Damon (51, Lindus Caldwell, r.) haben bereits in der Trilogie Ocean's Eleven, Twelve und Thirteen zusammengearbeitet.
Brad Pitt (58, Rusty Ryan, l.), George Clooney (61, Danny Ocean, M.) und Matt Damon (51, Lindus Caldwell, r.) haben bereits in der Trilogie Ocean's Eleven, Twelve und Thirteen zusammengearbeitet.  © dpa-Bildfunk

Eigentlich schworen sich die Hauptdarsteller George Clooney (61), Brad Pitt (58) und Matt Damon (51), dass der 2007 erschienene dritte Teil der letzte sein wird. Doch jetzt sieht alles anders aus.

Wie die britische Sun berichtete, kommen die drei Hollywood-Größen, gemeinsam mit anderen Original-Castmitgliedern, ein weiteres Mal zusammen, um die Fortsetzung der berühmten Ocean's-Gaunerfilme zu drehen.

Bereits 2008 soll es Pläne gegeben haben, Ocean's Fourteen zu produzieren, die jedoch nach dem Tod von Bernie Mac (✝︎50, Frank Catton) im selben Jahr auf Eis gelegt wurden.

(Fast) 50 Jahre "Aschenbrödel": Die letzten Überlebenden
Kino & Film News (Fast) 50 Jahre "Aschenbrödel": Die letzten Überlebenden

Marvel-Star Don Cheadle (57), der in der Serie Basher Tarr spielt, erklärte damals die Situation: "Wir haben darüber gesprochen, und dann ist Bernie gestorben, und wir haben sehr schnell gesagt: 'Nein, wir wollen das nicht machen.'"

Eine Quelle verriet außerdem: "Gerüchte über einen Film mit George, Brad und Matt kursieren schon seit Jahren, aber das Timing war schlecht und ihre vollgepackten Terminkalender ließen es einfach nicht zu."

Jetzt, wo sich das richtige Team endgültig zusammengefunden hat, steht der Fortsetzung nichts mehr im Weg. "Das Franchise ist sehr beliebt und die brillante Storyline war eine Gelegenheit, die man sich nicht entgehen lassen wollte", so die Quelle weiter.

Zwei Mitglieder des ursprünglichen Casts sind bereits verstorben: Carl Reiner (✝︎98, 2.v.r.) und Bernie Mac (✝︎50, 1.v.r.).
Zwei Mitglieder des ursprünglichen Casts sind bereits verstorben: Carl Reiner (✝︎98, 2.v.r.) und Bernie Mac (✝︎50, 1.v.r.).  © IMAGO/Allstar

Steven Sondbergh wird wieder Regie führen

Sowohl Matt Damon als auch Don Cheadle machten deutlich, dass die Rückkehr des Regisseurs Steven Sondbergh (59) für den Dreh von Ocean's Fourteen essenziell sei. Der 59-Jährige führte bereits bei allen drei bisherigen Filmen Regie.

Matt Damon sagte in einem Interview mit Good Morning America im Jahr 2021: "Es würde immer von Steven Soderbergh abhängen, ob es eine Geschichte gibt. Wir haben ein paar unserer Mitglieder verloren, also müssten wir uns etwas einfallen lassen, wir sind jetzt eine dezimierte Gang", so der Schauspieler weiter.

Neben den drei Filmen Ocean's Eleven, Twelve und Thirteen erschien im Jahr 2018 außerdem das hochkarätig besetzte Spin-off "Ocean's Eight" mit Sandra Bullock (58), Cate Blanchett (53), Rihanna (34), Anne Hathaway (39) und Helena Bonham Carter (56). Margot Robbie (32) soll zudem als Hauptdarstellerin sowie Produzentin an einem Prequel des Klassikers arbeiten.

Titelfoto: dpa-Bildfunk

Mehr zum Thema Kino & Film News: