"Chantal im Märchenland": "Fack ju Göhte" bekommt völlig überraschende Fortsetzung

Berlin/München - Rund zehn Jahre, nachdem der erste "Fack ju Göhte"-Teil die deutschen Kinos eroberte, wurde am heutigen Donnerstag völlig überraschend bekannt: Es wird eine weitere Fortsetzung geben! Doch das Spin-off mit dem Titel "Chantal im Märchenland" soll ganz anders werden als die ersten drei Filme ...

Für "Chantal im Märchenland" (l.) werden einige "Fack ju Göhte"-Darsteller zurückkehren.
Für "Chantal im Märchenland" (l.) werden einige "Fack ju Göhte"-Darsteller zurückkehren.  © Fotomontage: Constantin Film Verleih

2013, 2015 und 2017 sorgten die drei "Fack ju Göhte"-Teile mit Elyas M'Barek (40), Max von der Groeben (31) und Co. in den Hauptrollen für wahre Besucherströme. Insgesamt spielten die Filme mehr als 171 Millionen Euro ein und machten die Komödien zu einer der erfolgreichsten deutschen Kino-Reihen aller Zeiten.

Trotzdem sah es lange danach aus, als sei die Story ein für alle Mal beendet. Mittlerweile hatte wohl auch der letzte Fan seine Hoffnung auf ein weiteres Sequel aufgegeben. Doch das sollte sich nun schlagartig ändern! Constantin Film teilte am Donnerstag mit, dass es eine Fortsetzung mit dem Titel "Chantal im Märchenland" geben wird.

Der Film wird sich allerdings deutlich von den ersten drei Teilen unterscheiden. Regisseur Bora Dagtekin (44) und Produzentin Lena Schömann (42), die schon für die ersten Filme zuständig waren, "schicken Chantal in ihrem neuen Kinofilm als Spin-off auf ein lustiges wie auch berührendes Abenteuer, das der Welt der Märchen einen neuen und zeitgemäßen Twist gibt", hieß es vonseiten des Filmstudios.

Nicolas Cage als Serienkiller: Wird "Longlegs" der heftigste Horrorfilm des Jahres?
Kino & Film News Nicolas Cage als Serienkiller: Wird "Longlegs" der heftigste Horrorfilm des Jahres?

Dafür wird nicht nur "Chantal"-Darstellerin Jella Haase (30), sondern auch Gizem Emre (27, "Zeynep") sowie manch anderes bekanntes Gesicht zurückkehren.

Jella Haase und Gizem Emre kündigen auf Instagram "Chantal im Märchenland" an

Der Trailer zum dritten und bislang letzten "Fack ju Göhte"-Teil

Chantal bekommt eigenen "Fack ju Göhte"-Film im Märchenstyle

Jella Haase (30) als Chantal im zweiten "Fack ju Göhte"-Teil.
Jella Haase (30) als Chantal im zweiten "Fack ju Göhte"-Teil.  © dpa/Constantin Film Verleih

Haase feierte durch die Rolle des "intellektuellen Underdogs mit ganz großem Herzen" (alias Chantal) einst ihren großen Durchbruch und gehört inzwischen zu den bekanntesten Schauspielerinnen in Deutschland. Nun bekommt sie ihren eigenen, ganz speziellen "Fack ju Göhte"-Film.

"In 'Chantal im Märchenland' wird sie ungewollt in eine Märchenwelt transportiert, räumt mit reaktionären Märchenklischees auf, kämpft gegen Hexen und tyrannische Könige - und vor allem für ihre Freundschaft zu Zeynep", verriet Constantin Film.

"Ich bin absolut verzaubert von diesem klugen und witzigen Märchen. Boras scheinbar grenzenlose Fantasie und sein einzigartiger Humor überwältigen mich jedes Mal aufs Neue", freute sich Haase über ihr neustes Filmprojekt. "Es erfüllt mich mit diebischer Freude und großer Dankbarkeit, dass Chantal, die tief in meinem Herzen verankert ist, nun ihr eigenes Abenteuer erlebt."

"Der Teufel trägt Prada" soll Fortsetzung bekommen!
Kino & Film News "Der Teufel trägt Prada" soll Fortsetzung bekommen!

Doch wer nun denkt, "Chantal im Märchenland" habe gar nichts mehr mit "Fack ju Göhte" zu tun, der liegt falsch. Denn neben Haase und Emre werden auch Darsteller wie Max von der Groeben ("Danger") und Elyas M'Barek ("Zeki Müller") zurückkehren.

Komplettiert wird der Cast durch bekannte Schauspieler wie Frederick Lau (33) und Nora Tschirner (41). Bereits im kommenden Jahr soll der Film dann hierzulande im Kino laufen.

Titelfoto: Fotomontage: Constantin Film Verleih

Mehr zum Thema Kino & Film News: