Top Gun Maverick: Tom Cruise fliegt James Corden in Kampfjet!

Burbank/Kalifornien - Was für ein genialer Auftritt von Tom Cruise (59) und James Corden (43) kurz vor dem offiziellen Kino-Start von "Top: Gun Maverick". Der Hauptdarsteller Cruise flog den Showmaster der "The Late Late Show" kurzerhand in einem echten Kampfjet durch die kalifornische Wüste!

James Corden (43, l.) sitzt hinter Tom Cruise (59) in einer North American P-51 Mustang K.
James Corden (43, l.) sitzt hinter Tom Cruise (59) in einer North American P-51 Mustang K.  © Youtube/The Late Late Show with James Corden

Der gebürtige britische US-Moderator wusste dabei nicht, was auf ihn zukommen würde.

So landete James Corden den ersten Witz früh morgens auf einer Startbahn in Burbank. Im Hintergrund läuft die bekannte "Top Gun"-Filmmusik, die Sonne geht langsam auf.

"Ich bin um 5 Uhr morgens hier, weil mich Tom darum gebeten hat. Und wenn dich Tom Cruise anruft, dann sagst du einfach ja."

Riverboat: Stress im Riverboat: Roberto Blanco diskutiert mit Moderatoren
Riverboat Stress im Riverboat: Roberto Blanco diskutiert mit Moderatoren

Wenige Minuten später landete ein Privat-Jet. Cruise holte den 43-Jährigen persönlich ab, gemeinsam flogen sie in die kalifornische Wüste.

Cordens Beziehung zum US-Schauspieler ist offensichtlich ziemlich freundschaftlich: Gemeinsam sprangen sie bereits mit dem "The Late Late Show"-Fallschirm. Der Mission-Impossible-Mann trat auch schon mehrfach in der Sendung des Briten auf und die beiden kommen bestens miteinander aus.

Doch Cruise vermarktet natürlich auch knallhart seine Filme. Wie weit der 59-Jährige allein für die erfolgreiche Promotion geht, zeigt der neueste Auftritt.

Erster gemeinsamer Start in Propeller Jagd-Flugzeug

Tom Cruise in einer Szene seines neuen Films "Top Gun: Maverick", der jetzt in den Kinos startet.
Tom Cruise in einer Szene seines neuen Films "Top Gun: Maverick", der jetzt in den Kinos startet.  © Paramount Pictures/dpa

Auf einem Wüsten-Flughafen zeigt Cruise auf einen alten Propeller-Kampfflieger. "Ich flieg dich da drin", lächelt er seinen Kumpanen an.

Der versucht die Realität darzustellen: "Du bist Schauspieler, kein Pilot."

Doch wie viele Fans wissen: Der Actionheld hat einen Pilotenschein und darf sogar Hubschrauber steuern. Die alte Maschine ist eine North American P-51 Mustang K. Sie gehört Tom Cruise - und er kann sie fliegen.

Riverboat: Frank Elstner im "Tal der Ahnungslosen": Worin sich Leipzig und Dresden wirklich unterscheiden
Riverboat Frank Elstner im "Tal der Ahnungslosen": Worin sich Leipzig und Dresden wirklich unterscheiden

James Corden muss sich fügen und quetscht sich in die Kanzel des alten Kampffliegers. In der Luft hält er es dann kaum aus. Er würde lieber einen Cocktail trinken und spielt damit auf einen der bekannten Cruise-Filme an.

Nach wenigen Minuten malt er einen "Hilfe-Zettel" und hält ihn vergebens ans Cockpit-Fenster, während der berühmte Pilot ihn durch den kalifornischen Himmel wirbelt. Zwischen Jubel und Schreien ist es für den Briten ein schmaler Grat.

Die gelungenen Luftaufnahmen dieser Sequenz sind jedoch nur eine Vorstufe von dem, was der "Top Gun"-Held noch mit dem Showmaster geplant hat.

Der "Top Gun"-Held fliegt auch im echten Leben. James Corden hält seine Flugmanöver für verrückt.
Der "Top Gun"-Held fliegt auch im echten Leben. James Corden hält seine Flugmanöver für verrückt.  © Youtube/The Late Late Show with James Corden

Tom Cruise fliegt Kampfjet mit Showmaster James Corden

Tom Cruise und James Corden in einem Kampfjet Typ Aero L-39 Albatros.
Tom Cruise und James Corden in einem Kampfjet Typ Aero L-39 Albatros.  © Youtube/The Late Late Show with James Corden

James Corden soll in eine Aero L-39 Albatros steigen. Es ist ein echter Kampfjet, der in vielen Ländern der Welt im Militäreinsatz ist. Und natürlich kann auch Tom Cruise diese zweisitzige Maschine fliegen!

Der Kampfjet ist bis zu 750 km/h schnell, kann Loopings und heftige Flugmanöver vollführen. Der "Top Gun"-Star fliegt sogar tatsächlich einen Looping mit James Corden!

Am Ende landen beide sicher am Boden und Corden dankt Cruise für das unglaubliche Abenteuer.

Bei YouTube sind sich viele Fans einig: "Dieser Typ fliegt Jets, Helikopter, fährt Rennwagen, macht seine eigenen Stunts. Ob du ihn magst oder nicht, du musst zugeben, dieser Typ ist echt und hat Eier aus massivem Titan."

Ein erfahrener Pilot kommentierte: "Ich bin seit 42 Jahren Pilot und ich bin sehr beeindruckt von den Fähigkeiten, die Tom gezeigt hat. Herzliche Glückwünsche. Mach weiter so, du machst einen tollen Job."

Der Kinofilm "Top Gun: Maverick" läuft ab Donnerstag in den deutschen Kinos.

Titelfoto: Youtube/The Late Late Show with James Corden

Mehr zum Thema Kino & Film News: