DJ-Duo Stereoact mit altem Schlager in den Charts

Dresden/Annaberg - Mal eben Schlager-Ikone Maite Kelly (41) und Weltstar Ed Sheeran (29) in den Charts hinter sich lassen - das haben noch nicht viele geschafft: Das DJ-Duo Stereoact aber schon. Die beiden Erzgebirger Sebastian Seidel (38) und Ric Einenkel (42) schnappten sich den Uralt-Schlager "Ich liebe das Leben" und stehen damit gerade in den iTunes-Charts an Nummer Eins in Deutschland!"

Sebastian Seidel (38) und Ric Einenkel (42, r.) von Stereoact haben es wieder an die Spitze der Charts geschafft.
Sebastian Seidel (38) und Ric Einenkel (42, r.) von Stereoact haben es wieder an die Spitze der Charts geschafft.  © Mats Bohle/PR

"Das haben wir seit unserer Debütsingle 'Die immer lacht' nicht mehr geschafft", so die beiden DJs. "Wir hatten wirklich null damit gerechnet, dass dieser Remix so gut ankommt und dermaßen abgeht. Eigentlich war das Ganze nur aus Spaß entstanden, weil wir den Song selbst toll finden und Bock darauf hatten, ihn neu zu verpacken."

Ja gut, das hat dann scheinbar echt super funktioniert, wie ein Blick auf die Charts zeigt. Den britischen Superstar Ed Sheeran haben die Jungs locker in die Tasche gesteckt, der steht mit seiner neuen Single "Afterglow" "nur" noch auf Platz Fünf im Ranking.

Stereoact finden, der Song von Vicky Leandros (71) trifft auch heute noch den Nerv der Zeit. "Die Nummer ist uralt, aber eben ein Klassiker und der Text könnte aktueller nicht sein", findet Einenkel. "Es passt gerade absolut in unsere Zeit. Wir alle sollten unser Leben genießen, auch wenn es im Moment noch so bescheiden sein mag und uns auf das Wesentliche besinnen."

Micky-Beisenherz-Podcast über Gil Ofarim: "Wasser auf die Mühlen der Falschen"
Promis & Stars Micky-Beisenherz-Podcast über Gil Ofarim: "Wasser auf die Mühlen der Falschen"

Deshalb erschien der Remix auch direkt am 1. Januar. "Quasi für alle, die wie wir auch nach dem letzten Jahr einen Neubeginn brauchten und sich wieder neu ins Leben verlieben wollen."

Sogar Weltstar Ed Sheeran (29) haben die beiden Erzgebirger hinter sich gelassen.
Sogar Weltstar Ed Sheeran (29) haben die beiden Erzgebirger hinter sich gelassen.  © dpa/Maurizio Gambarini

Neues Stereoact-Album erscheint im März

Im März soll dann das neue Album der Erzgebirger erscheinen. Auf dem ist nicht nur der Vicky-Leandros-Klassiker zu hören, mit dem sie gerade in den Charts sind. Auch viele andere Promis erscheinen mit ihren Songs im neuen Gewand auf der Platte.

Unter anderem finden sich Schlagergrößen wie Nino de Angelo (57) und Howard Carpendale (74) unter den Mitwirkenden. Im April 2014 begann der Aufstieg des DJ-Duos mit "Die immer lacht", dem Remix des Songs von Kerstin Ott (38), die durch die Neuauflage ihres Songs mittlerweile im Schlagerbusiness erfolgreich unterwegs ist.

Das im März erscheinende Album ist nach "Tanzansage" und "Lockermachen Durchfedern" das mittlerweile dritte von "Stereoact".

Titelfoto: Mats Bohle/PR

Mehr zum Thema Musik News: