Keinen Bock mehr auf Ellermann? Patricia Blanco feuert Verlobungsring ins Meer

Hamburg - Patricia Blanco (50) und Freund/Feind Andreas Ellermann sind seit einigen Tagen auf "romantischer" Kreuzfahrt mit der MS Europa 2. Zur ständigen Übelkeit der Blanco kam jetzt auch noch ein richtiges Donnerwetter hinzu.

Verlobung Nummer zwei ist geglückt. Patricia Blanco (50) und ihr Andreas sind wieder happy.
Verlobung Nummer zwei ist geglückt. Patricia Blanco (50) und ihr Andreas sind wieder happy.  © Screenshot/Instagram/andreasellermann

Es gab einen heftigen Streit, so die 50-jährige Patricia gegenüber der Bild. Es ging um das leidige Thema Arbeit. Aber nicht etwa um die des offensichtlich wohlhabenden Ellermann.

"Wir stritten uns heftig. Andreas hat mir vorgeworfen, dass ich so lange weg war. Ich habe ihm gesagt, dass das meine Arbeit sei", zitiert Bild die Tochter des Schlager-Urgesteins Roberto Blanco (83, "Der Puppenspieler von Mexiko"). Vor Kurzem war Patricia für die Dreharbeiten zu "Promis unter Palmen" für sechs Wochen in Thailand.

In der Nacht eskalierte die Zankerei schließlich endgültig. So heftig, dass die impulsive Blanco ihren 6000 Euro Verlobungsring über Bord warf! Einfach so. "Ich bin wutentbrannt auf die Veranda unserer Suite gestürmt, habe den Ring vor Teneriffa ins Wasser geworfen."

Ihr Kommentar dazu später auf Instagram: "Was bei Seekrankheit so alles passieren kann", und verlinkte dazu den Artikel der Bild-Zeitung. Auch Ellermann veröffentlichte den Beitrag in seinem Instagram-Feed: "Alles nur noch verrückt!!🤣", nimmt es der Hamburger gewohnt locker.

Grund zum Lachen hat der Moderator jetzt auch wieder. Kurz nach dem Zwischenfall kaufte er seiner Patty flugs einen neuen Platinring beim Board-Juwelier und erneuerte die Verlobung.

Diese soll jetzt auch halten. Zumindest bis zur anschließenden Ehe, falls es bei den beiden Streithähnen noch so weit kommt.

Die zweite Verlobung mit neuem Ring

Patricia Blanco auf Instagram

Schwere Vorwürfe der eigenen Fans: Patricia will nur das Geld

Ellermanns Fans reagierten mehr als kritisch auf diesen Vorfall. Nicht, weil sich das Paar streitet, wieder versöhnt und es dann lauwarm der Presse erzählt. Nein, sie werfen Patricia Blanco vor, ihren Verlobten gar nicht zu lieben, sondern nur ausbeuten zu wollen.

Ein selbst ernannter Insider verrät außerdem: "ich kenne Andreas Ellermann sehr gut (...) seid dem er mit Frau Blanco zusammen ist hat er sich verändert keine feste mehr auch vor Corona nicht. Die Frau will alles nur für sich." (Rechtschreibung übernommen)

Harte Vorwürfe gegen den Reality-TV-Star. Ob da wirklich etwas dran ist, wissen wir natürlich nicht. Klar ist nur, dass Patricia das Leben im Luxus inklusive Shopping-Touren genießt.

Vielleicht braucht sie ihren Ellermann aber nicht dafür, sondern tatsächlich nur fürs eigene Herz.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/patriciablancoofficial

Mehr zum Thema Unterhaltung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0